img_8865.jpg Klemenschitz

Ferland führt verjüngten VSV an



Teilen auf facebook


Freitag, 13.August 2010 - 14:40 - Der EC VSV startet mit einer verjüngten Mannschaft in die neue Saison. Das Ziel heißt zumindest Semifinale. Neuer Kapitän ist Jonathan Ferland.

Mit einer verjüngten Mannschaft startet der EC VSV in die neue Saison. Gleich elf Spieler des 25-Mann-Kaders sind jünger als 22 Jahre. Eingeleitet wurde die Verjüngung durch das Karriereende der Routiniers Günther Lanzinger (38 Jahre), Wolfgang Kromp (39) und Mike Stewart (38). Letzterer bleibt dem Verein aber als Co-Trainer erhalten.

Nach dem Viertelfinal-Aus gegen den EHC LIWEST Black Wings Linz in der vergangenen Saison stecken sich die Adler heuer wieder höhere Ziele: „Wir wollen zumindest ins Semifinale“, so Headcoach Johan Strömwall, der seinen Jungs beste Fitnesswerte bescheinigt: „Die Vorbereitung läuft gut. Die Mannschaft ist fitter als im Vorjahr und alle freuen sich schon auf den Saisonstart.“

Ferland neuer Kapitän
Ihr erstes Testspiel bestreiten die Adler ja bereits am Sonntag (18 Uhr) vor eigenem Publikum gegen Ligakonkurrent KHL Medvescak Zagreb. Dabei wird Stürmer Jonathan Ferland die Mannschaft erstmals als Kapitän auf das Eis führen. Der 27-jährige Kanadier erbte das C von Mike Stewart. Seine Assistenten sind Gerhard Unterluggauer und Niki Petrik.

Gut in der Draustadt eingelebt haben sich auch die sieben Neuzugänge Kevin Mitchell und Greg Kuznik (beide HDD TILIA Olimpija Ljubljana), Mario Altmann (Karlskrona/SWE), Derek Damon (Kassel Huskies/DEL), Matt Ryan (Augsburg Panthers/DEL), Tomaz Razingar (Brunico/ITA) und Heimkehrer Andreas Wiedergut (EC Red Bull Salzburg), die am Sonntag gegen KHL Medvescak Zagreb ihr Debüt im VSV-Dress feiern werden. Acht weitere Testspiele folgen.

Die Erste Bank Eishockey Liga Saison 2010/11 startet für die Blau-Weißen mit einem echten Highlight. Zum Auftakt gastieren die Adler am Freitag, den 10. September 2010 bei Erzrivale EC-KAC. Das erste Heimspiel steigt dann eine Woche später gegen SAPA Fehervar AV19.

Stolz auf den EC VSV ist auch Villachs Bürgermeister Helmut Manzenreiter: „Die ganze Stadt ist stolz auf den EC VSV. Der Verein ist ein Aushängeschild der Stadt und ein echter Publikumsmagnet.“ Der EC VSV plant für diese Saison mit einem Budget von rund 2,3 Millionen Euro.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga