img_8865.jpg Klemenschitz

Kann der KAC auch Derby Nummer 4 gewinnen?



Teilen auf facebook


Montag, 07.Dezember 2009 - 14:59 - Der EC VSV empfängt am Dienstag (18 Uhr) im Derby Meister EC-KAC. Im Saisonduell führt der Rekordmeister mit 3:0-Siegen.

Mit zwei Punkten im Gepäck konnte der EC VSV am Sonntag die Heimreise aus Zagreb antreten. Nun wartet auf die Villacher am Dienstag das Derby gegen den EC VSV. Einzig die Rotjacken fehlen den Adlern heuer noch auf ihrer Abschussliste, in drei Spielen gab es drei Niederlagen.

„Das ärgert mich furchtbar. Ein Derby will man immer gewinnen. Eigentlich hätten wir schon die letzten beiden Duelle für uns entscheiden müssen. Am Dienstag wird wieder der Wille und der Kampfgeist entscheidend sein“, berichtete Villachs Headcoach Johan Strömwall, der nach dem 4:3-Sieg in Zagreb sein Team lobte: „Wir haben verdient gewonnen, spielten ein smarte Auswärtspartie. Die Mannschaft zeigte eine tolle Leistung.“

Besonders gefreut hat sich der Schwede mit Philipp Pinter, der seinen ersten Saisontreffer erzielte: „Die Pinter-Linie hat in den letzten Wochen gut gespielt. Es freut mich für ihn, dass er nun getroffen hat.“ In Kroatien waren mit den Youngsters Andreas Kristler, Kevin Essmann, Marco Zorec und Patrick Platzer gleich vier U20-Spieler mit dabei. „Bis Mitte Februar wartet ein dichtes Programm. Wir werden mit vier Linien durchspielen“, erzählte der 45-Jährige, der auf Nicolas Petrik, Gerhard Unterluggauer und Mikael Wahlberg (alle verletzt) verzichten muss. Auch Mike Martin (krank) ist für das Derby gegen den EC-KAC äußerst fraglich.

Topscorer der Blau-Weißen ist Roland Kaspitz mit 32 Punkten (fünf Tore und 27 Assists). Kiel McLeod führt mit 15 Treffern die Torschützenliste des EC VSV an und ist mit 111 Strafminuten der böseste Bube der Liga. Im Tor des EC VSV spielt erneut Gert Prohaska.

KAC will vierten Sieg im vierten Derby Jason Morgan (CAN) ist in Klagenfurt gelandet. Der 33-jährige Center wird sein neues Team am Dienstag im Derby beim EC VSV aber noch nicht verstärken. Auch die ORTEMA-Verletztenliste bleibt weiterhin unverändert. Die Klagenfurter müssen ohne Herbert Ratz, Fabian Scholz, Jeff Shantz, Christoph Brandner, Sean Brown, Johannes Reichel und Andrew Schneider auskommen. Trotz der viele Ausfälle konnten die Rotjacken zuletzt zwei Siege in Folge feiern. Die junge Truppe von Manny Viveiros will nun auch in Villach bestehen. Im Saisonduell mit dem EC VSV führen die Klagenfurter mit 3:0-Siegen.

„Wir spielen am Limit. Wir haben viele Verletzte und die restlichen Spieler haben sehr viel Eiszeit“, erwartet sich Meistermacher Manny Viveiros eine ganz schwierige Aufgabe am Feiertag und fordert daher: „Wir müssen noch kompakter agieren als zuletzt. Alle freuen sich bereist auf das Derby und wollen den nächsten Sieg.“

Topscorer des KAC ist Jeff Tory mit 32 Punkten (fünf Tore und 27 Assists). Die meisten Tore hat Mike Craig (17) erzielt.

Pirmann auch bei YoungStar-Wahl des Jahres mit dabei
Bei der Wahl zum YoungStar des Monats November 2009 belegte Stürmer Markus Pirmann vom EC-KAC mit 20.530 Stimmen den zweiten Platz. Auf Grund des extrem knappen Rückstandes von nur drei Stimmen auf Sieger Ales Sila (20.533 Stimmen) wird Markus Pirmann ebenfalls bei der Wahl zum YoungStar des Jahres zur Wahl stehen.

Dienstag, 08. Dezember 2009, 18 Uhr.
EC VSV – EC-KAC (147).
Schiedsrichter: BERNEKER, Peiskar, Riener.

Bisherige Saisonduelle:
01.10.2009: EC-KAC – EC VSV 4:1 (2:0, 0:0, 2:1).
11.10.2009: EC VSV – EC-KAC 4:5 n. V. (3:1, 1:0, 0:3, 0:1).
01.11.2009: EC-KAC – EC VSV 3:2 n. P. (0:0, 2:1, 0:1, 0:0, 1:0).

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
EC Villacher SV
EC Klagenfurter AC