DEL: Eisbären stoppen die Wild Wings



Teilen auf facebook


Montag, 24.September 2001 - 6:30 - Der Siegeszug der Schwenninger Wild Wings ist fürs erste gestoppt. Die Mannschaft um Gerhard Unterluggauer unterlag den Eisbären aus Berlin im Penalty Schiessen und entführte daher einen Punkt aus der Hauptstadt.Aber auch Meister und Tabellenführer Adler Mannheim unterlag im Penalty Schiessen - gegen die Iserlohn Roosters. Dennoch bleibt man an der Tabellenspitze Martin Hohenberger machte beim 3:1 Erfolg der Revier Löwen über die Kassel Huskies das Assist zum letzten Treffer, während Rob Doyle beid er 2:4 Niederlage seiner Frankfurt Lions in Krefeld beide Tore seiner Mannschaft vorbereitete.
Moskitos Essen - Kölner Haie 2:3 (1:1, 1:2, 0:0)


EHC Eisbären Berlin - Schwenninger Wild Wings 3:2 nP (1:0, 1:1, 0:1, 1:0)

Düsseldorfer EG - Hannover Scorpions 2:1 (1:1, 0:0, 0:0, 1:0)
Revier Löwen Oberhausen - Kassel Huskies 3:1 (1:0, 0:1, 2:0)

Krefeld Pinguine - Frankfurt Lions 4:2 (2:2, 1:0, 1:0)

München Barons - Berlin Capitals 4:3 nP (1:1, 2:2, 0:0, 1:0)

Nürnberg Ice Tigers - Augsburger Panther 3:1 (0:0, 2:0, 1:1)

Iserlohn Roosters - Adler Mannheim 2:1 nP (0:1, 1:0, 0:0, 1:0)