gepa-25090968076.jpg GEPA/Red Bull

Red Bulls kennen nun alle ContiCup Gegner



Teilen auf facebook


Donnerstag, 29.Oktober 2009 - 10:36 - Bis zum letzten Wochenende hieß es für die Red Bulls beim Continental Cup noch warten auf den dritten Gegner bzw. vierten Teilnehmer.

Nun steht er fest, der polnische Club Cracovia Krakow hat sich in der Gruppe C mit den Tallinn Stars (EST), Energija Elektrenai (LTU) und Sary-Arka Karaganda (KAZ) durchgesetzt und komplettiert somit die Vorschlussrunde (Gruppe E) in Liepaja in Lettland vom 27. bis 29. November 2009.

Die Teilnehmer der dritten Runde des IIHF Continental Cups in Liepaja lauten somit Cracovia Krakow (POL), EC Red Bull Salzburg (AUT), Gastgeber Liepajas Metalurgs (LAT) und Sokil Kyiv (UKR).

Der vorläufige Spielplan:
Fr, 27.11.09
EC Red Bull Salzburg (AUT) - Sokil Kyiv (UKR) 15:00 Uhr
Liepajas Metalurgs (LAT) - Cracovia Krakow (POL) 19:00 Uhr

Sa, 28.11.09
Sokil Kyiv (UKR) - Cracovia Krakow (POL) 15:00 Uhr
Liepajas Metalurgs (LAT) - EC Red Bull Salzburg (AUT) 19:00 Uhr

So, 29.11.09
EC Red Bull Salzburg (AUT) - Cracovia Krakow (POL) 15:00 Uhr
Liepajas Metalurgs (LAT) . Sokil Kyiv (UKR) 19:00 Uhr

Nur der Sieger der dritten Runde steigt in die Finalrunde des Continental Cups von 15.-17. Januar 2010 in Grenoble (FRA) auf. Dazu gesellt sich der Sieger der Gruppe D mit Gastgeber Bolzano Foxes (ITA), Sheffield Steelers (GBR), HDK Maribor (SLO) und HYS The Hague (NED). Bereits fix qualifiziert für das „Super Final“ in Frankreich sind Gastgeber Grenoble Brûleurs de Loups (FRA) und Yunost Minsk (BLR).

Die kurze Geschichte der Red Bulls im Continental Cup
Zweimal starteten die Red Bulls bislang im Continental Cup, am ehesten noch vergleichbar mit dem früheren UEFA-Cup im Fußball. In der Saison 2006/2007 qualifizierten sich die Salzburger in der 2. Runde mit dem Gewinn des Turniers in Rouen (FRA) und scheiterten in der 3. Runde in Weißrussland am späteren Turniersieger und Gastgeber Junost Minsk, die danach sogar noch das Finalturnier für sich entschieden, knapp mit 0:1.

In der Saison 2007/2008 kamen die Red Bulls über die 2. Runde in Aalborg (DEN) mit einem Sieg und zwei Niederlagen nicht hinaus. Beim Continental Cup 2006/2007 in Minsk trafen die Red Bulls übrigens schon einmal auf das Team von Sokol Kiev und gewannen die Begegnung mit 6:3. Auch heuer stehen die Ukrainer wieder auf Salzburgs Spielplan.