M KL / www.eishockeybilder.com

Team Austria startet heiße WM Vorbereitungsphase



Teilen auf facebook


Montag, 06.April 2009 - 19:05 - Die TWK Arena erlebt diese Woche ein Déjà vu: Weltmeister Russland gastiert nach 2008 erneut in Innsbruck. "Diese Spiele sind vor allem für unsere nächste Generation Spieler eine großartige Möglichkeit", erklärt Teamchef Lars Bergström am Montag.

Innsbruck erwies sich im letzten Jahr als guter Boden. Auch das Länderspiel gegen Russland hat Verbandskapitän Giuseppe Mion noch in guter Erinnerung: "Wir haben beim 7:9 eine gute Leistung gezeigt und zehn Tage später den Aufstieg fixiert", so Mion und fügt schmunzelnd hinzu: "Wir im Eishockey sind abergläubisch, deswegen bereiten wir uns wieder in Innsbruck auf die WM vor."

Das russische Nationalteam, dessen Head Coach Vyacheslav Bykov vor wenigen Tagen auf einer Pressekonferenz seinen Rücktritt als Trainer des CSKA Moskau erklärt hat, trifft am Dienstag ein.

Finalisten kommen am Freitag
Vier Wochen waren Österreichs Nationalspieler zuletzt in Villach auf Trainingslager. Vor dem zweiten Kräftemessen mit Russland am Freitag (live ab 20.15 Uhr auf ORF Sport Plus) werden auch die Spieler von Meister KAC und EC Red Bull Salzburg erwartet. Deutlich länger muss der Trainerstab noch auf mögliche Verstärkung aus der NHL warten. Thomas Vanek und Thomas Pöck sind auch für die Länderspiele in Grenoble gegen Norwegen und Frankreich (19. und 20. April) kein Thema.

Der Blick auf Mittwoch gerichtet: gegen Russland läuft eine junge ÖEHV-Mannschaft auf, die den Weltmeister ärgern will. "Die jungen Spieler bringen Spaß in die Mannschaft und sind mit vollem Einsatz bei der Sache", erklärt Gerhard Unterluggauer – mit 184 Einsätzen Routinier innerhalb der Mannschaft. Oliver Setzinger erinnert sich an seine ersten Gehversuche im Nationalteam zurück. "Da wurde ich auch gut aufgenommen. Wir versuchen, den Jungen wo es geht, zu helfen."

Lars Bergström freut sich auf das erste Spiel am Mittwoch: "Die jungen Spieler werden laufen, das verspreche ich."

WM-Vorbereitung, 4. bis 23. April 2009

Mittwoch, 8. April 2009, Innsbruck
Österreich – Russland, 19.15 Uhr

Freitag, 10. April 2009, Innsbruck
Österreich – Russland, 20.30 Uhr
(live ab 20.15 Uhr auf ORF Sport Plus)

passende Links:

nhl.com