GEPA/Red Bulls

Innsbruck steigt aus der EBEL aus!



Teilen auf facebook


Dienstag, 03.März 2009 - 20:30 - Schock für die EBEL! Überraschend geht der Bundesliga ein Verein verloren: wie der HC Innsbruck am Dienstag Abend in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird man in den nächsten Jahren nur in der Nationalliga antreten.

Kurz und schmerzlos war die Aussendung des HC Innsbruck zum Thema "Eishockeyzukunft in Tirol". In 8 kurzen Zeilen wurde bekannt gegeben, dass man aus der EBEL aussteigt und in den nächsten Jahren in der Nationalliga an den Start geht.

"In der heutigen Sitzung mit dem Vorstand der Tiroler Wasserkraft wurde einvernehmlich beschlossen, den Weg in die 2. Liga anzutreten, mit dem Ziel, vermehrt Tiroler Spieler in den Kader einzubauen, sowie nach einer Konsolidierungsphase in den nächsten Jahren abermals den Weg in die höchste Liga anzutreten", so die Haie in ihrer Aussendung.

Man spricht davon, dass es unmöglich sei, den finanziellen Seiltanz zu bewältigen, um in der höchsten Spielklasse des Landes mitwirken zu können. Zumindest ein kleines Erfolgserlebnis gibt es aber für den HCI: Die Tiroler Wasserkraft wird dem Verein in den nächsten zwei Jahren weiterhin zur Verfügung stehen.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga