AuslAUT, Grabner Portrait Eisenbauer.com

Grabner will zur Olympia Quali



Teilen auf facebook


Donnerstag, 15.Januar 2009 - 14:29 - Geht es nach den Plänen von Michael Grabner, so wird der Villacher das Team Austria bei der Olympia Quali in Hannover verstärken. Derzeit sorgt der Österreicher in der AHL für Tore am laufenden Band, Anfang Februar will er dem ÖEHV Team dabei helfen, sich für Vancouver zu qualifizieren.

Grundsätzlich ist es für Nordamerikaexporte immer schwierig, wenn das Nationalteam während der Saison ruft. So haben mit Thomas Vanek, Thomas Pöck und Andreas Nödl auch schon Absagen von ihren Teams erhalten und dürfen nicht an der Olympia Quali teilnehmen.

Ganz anders schaut es bei Michael Grabner aus, der seit seinem Comeback in den letzten 5 Spielen beeindruckende 7 Tore gemacht hat und damit der beste Torschütze seiner Mannschaft ist. Der Kärntner hat die grundsätzliche Freigabe der Vancouver Canucks, welche die Rechte an ihm halten, bekommen. Einzig ein NHL Call würde die Reise nach Hannover noch verhindern, doch davon ist aus derzeitiger Sicht nicht auszugehen. "Es besteht eine gute Chance, dass ich kommen werde", so Grabner gegenüber Hf.at.

Schweres Los
In Deutschland gehen die Österreicher nur als Außenseiter ins Rennen um die Qualifikation für Hannover 2010. Der großte Favorit heißt Gastgeber Deutschland, der neben Slowenien und Japan mit dem Team Austria kämpft. Vom 5. bis 8. Februar wird sich eine Mannschaft herauskristallisieren, die dann im Jahr 2010 in Vancouver die "Großen" im internationalen Eishockey noch fordern wird.

Das letzte Mal bei Olympischen Winterspielen dabei war Österreich in Salt Lake City 2002. Schon damals ware Teamspieler im Kader, die auch derzeit noch Leistungsträger im Team Austria sind.

Der Kader Team Austria 2002, Olympische Winterspiele:
Tor: Claus Dalpiaz, Reinhard Divis, Michael Suttnig
Verteidigung: Peter Kasper, Andre Lakos, Joseph Lavoie, Robert Lukas, Thomas Searle, Martin Ulrich, Gerhard Unterluggauer
Sturm: Christoph Brandner, Martin Hohenberger, Dieter Kalt, Wolfgang Kromp, Gunther Lanzinger, Christian Perthaler, Thomas Pöck, Gerald Ressmann, Kent Salfi, Mario Schaden, Oliver Setzinger, Matthias Trattnig, Simon Wheeldon
Trainer: Ron Kennedy

passende Links:

nhl.com
Offizielle Seite des IOC