DEL: Kantersieg für Brandner, Niederlage für DEG



Teilen auf facebook


Samstag, 12.Oktober 2002 - 8:30 - Die Krefeld Pinguine konnten sich in der 12. Runde der DEL über einen Kantersieg über Liganeuling Ingolstadt freuen. Torschütze und Assistent war dabei Teamstürmer Christoph Brandner.

Die Krefelder Pinguine liessen Ingolstadt keine Chance und führten zu Beginn des dritten Drittels bereits mit 5:0! Erst dann schalteten sie einen Gang zurück und die Gäste kamen noch zu zwei Treffern.



Der österreichische Nationalspieler Christoph Brandner konnte sich in diesem Spiel als Torschütze (zum 5:0 im Power Play) und Vorlagengeber (zum 3:0) in die Scorerliste eintragen!



In der Tabelle konnte sich Krefeld mit dem Sieg vom letzten Platz lösen und liegt nun auf Rang 12 in der DEL.



Ausgerutscht ist hingegen die Düsseldorfer EG mit Gerhard Unterluggauer. Ohne den verletzten Martin Ulrich ging man in Hannover als 2:4 Verlierer vom Eis und verlor damit in der Tabelle weiter an Boden gegenüber den Top 2!