Eisenbauer

Haie schicken Caps ohne Punkte nach Hause



Teilen auf facebook


Dienstag, 30.Dezember 2008 - 21:21 - Ein Zeichen setzten die Innsbrucker Haie zum Jahresabschluss in ihrem Heimspiel gegen die Vienna Capitals. Die Tiroler drehten die Partie gegen den Tabellenzweiten im Mittelabschnitt um und feierten trotz der Meldungen der letzten Tage einen sicheren 4:1 Heimerfolg.

Zum zweiten Mal nach der 3:7-Niederlage in Linz hatte Innsbrucks Co Jarno Mensonen am Dienstag gegen die Vienna Capitals coachen müssen. Und gegen die Wiener hatte der Finne in der 39. Runde der Erste Bank Eishockey Liga mehr Glück: Die Haie schlugen die Gaudet-Truppe 4:1. Beim nächsten Spiel am Freitag zu Hause gegen die Graz 99ers wird bereits Greg Holst als Chefcoach die Tiroler führen.

Dabei begann es für die Gäste aus Wien nach Wunsch: Zuerst traf Casparsson nur die Stange (6.), doch eine Minute später brachte Gallant mit Hilfe von Hai Guolla, der den Puck unglücklich abfälschte, in Front. Knapp vor der ersten Pausensirene hatte Juha Riihijarvi sogar das 2:0 auf der Schaufel, traf aber nur die Außenstange.

Die Innsbrucker kamen völlig verwandelt aus der Kabine und dominierten das zweite Drittel ganz klar. Nach 24 Minuten war es Jay Henderson und eine Minute später Patrik Vogl der die Haie mit 2:1 in Führung brachte, wobei Jean-Francois Labbe im Tor der Capitals jeweils eine unglückliche Figur bot. Dustin Johner erhöhte dann noch zum 3:1 für die Tiroler.

Die Vorentscheidung zum 4:1 erzielte Gerhard Unterluggauer bei einer 5:3-Powerplay-Chance. Die Wiener schwächten sich in dieser Phase durch unnötige Strafen selbst. Bei den Tirolern fehlte zum zweiten Mal in Folge Standardgoalie Seamus Kotyk wegen einer Nackenverletzung. Doch sein 21-jähriger Ersatzmann Markus Bacher bot eine hervorragende Leistung.

HC TWK Innsbruck "Die Haie“ - EV Vienna Capitals 4:1 (0:1, 3:0, 1:0)
Zuschauer: 1.800
Referees: WINTER K.; KASPAR C., NEUWIRTH K.
Tore: HENDERSON J. (23:24 / JOHNER D.), VOGL P. (24:15 / PEWAL M.), JOHNER D. (33:23), JOHNER D. (53:15 / HENDERSON J., UNTERLUGGAUER G.) resp. GALLANT T. (06:46 / LYNCH D., Riihijarvi J.)
Goalkeepers: BACHER M. (60 min. / 31 SA. / 1 GA.) resp. LABBE J. (60 min. / 34 SA. / 4 GA.)
Penalty in minuten: 10 resp. 37 (GA-MI - IGNATJEVS V.)

Die Kader:
HC TWK Innsbruck: BACHER M., BELLISSIMO V., BRENNAN R., GUOLLA S., HANSCHITZ A., HENDERSON J., HOHENBERGER H., JOHNER D., LAKOS P., LETANG A., MÖSSMER P., MURRAY R., OFNER H., PEWAL M., REPITSCH M., SALFI K. Sarg A., STEINACHER M., UNTERLUGGAUER G., VOGL P., WALDNIG D.

EV Vienna Capitals: BJORNLIE D., CASPARSSON P., DIVIS R., DOLEZAL C., GALLANT T., GRATTON B., HUMMEL R., IGNATJEVS V., JOHNSTON R., LABBE J., LEBEAU P., LEDERER G., LYNCH D., Riihijarvi J., SELMSER S., TEPPERT A., TROPPER M., WERENKA D.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite
Vienna Capitals
HC TWK Innsbruck