DEL: Österreicher mit Siegen zum Saisonauftakt



Teilen auf facebook


Freitag, 06.September 2002 - 22:50 - Erfolgreicher Auftakt der DEL Saison für die Österreicher in Deutschland. Sowohl Krefeld als auch die Düsseldorfer EG konnten sich deutlich gegen ihre Konkurrenten durchsetzen und die erste Partie der Saison gewinnen.

Die Krefeld Pinguine mit Christoph Brandner hatten es dabei mit dem Liganeuling Hamburg Freezers zu tun. Die Nordeutschen konnten die Partie bis zum letzten Drittel offen halten, mussten sich dann jedoch mit 1:5 geschlagen geben.



Der Österreicher Brandner machte dabei weiter, wo er in der vergangenen Saison aufgehört hat: er machte das Tor zum 5:1 und bereitete den Treffer zum 2:1 vor.



Aber auch die DEG, Heimat von Martin Ullrich und Gerhard Unterluggauer unterstrich ihre in den Vorbereitungsspielen gezeigte Frühform. Gegen die Augsburger Panther setzten sich die Düsseldorfer auf fremdem Eis mit 5:0 durch. Auch hier war ein Österreicher mit zwei Punkten erfolgreich: Martin Ullrich machte den vorletzten Treffer seiner Mannschaft und bereitete bereits im zweiten Dittel das erste Tor für die DEG vor.



Alle Ergebnisse vom ersten DEL Spieltag:
Kölner Haie - ERC Ingolstadt 2 - 1 (1-0, 1-1, 0-0)
Nürnberg Ice Tigers - Frankfurt Lions 2 - 1 (1-1, 0-0, 1-0)
Hannover Scorpions - Iserlohn Roosters 3 - 2 n.P. (0-1, 1-1, 1-0, 0-0, 1-0)
Adler Mannheim - Eisbären Berlin 6 - 4 (1-1, 2-2, 3-1)
Kassel Huskies - Schwenninger Wild Wings 5 - 2 (2-0, 2-1, 1-1)
Augsburger Panther - DEG Metro Stars 0 - 5 (0-0, 0-3, 0-2)
Krefeld Pinguine - Hamburg Freezers 5 - 1 (1-0, 1-1, 3-0)