Klemenschitz

Es ist fix: Punkte werden veröffentlich



Teilen auf facebook


Donnerstag, 30.August 2007 - 7:25 - Nicht mehr lange, dann herrscht endlich Klarheit über die Punktevergabe in der EBEL. Wie HF.at am Mittwoch exklusiv erfuhr, wird die Liga nach dem 9. September die Einzelbewertungen aller Spieler für die Presse zugänglich machen und damit die Punktevergabe veröffentlichen. Dann gibt es sicher wieder genug zu diskutieren..."Im Sinne der Transparenz werden wir nach dem 9. September die Einzelbewertungen aller Teams für die Presse zugänglich machen," versprach Ligaboss Feichtiger Mittwoch Abend im Gespräch mit HF.at.

Derzeit wird noch darüber nachgedacht, wie man die Abwicklung am Spieltag gestalten wird. Mit dem ÖEHV ist man im Gespräch die hinterlegten Punkte gleich im Live Scoring einzubauen, damit keine Mannschaft zu viele Punkte am Spielbericht aufscheinen hat und damit die Partie mit 0:5 strafverifiziert werden muss. Hier gibt es aber noch keine Einigung.

Punkteabzug bei Sperre
Sollte es aus welchen Gründen auch immer zu einer Sperre für einen Spieler kommen, so wird dies auch auf die Gesamtpunkteanzahl seiner Mannschaft Auswirkungen haben. Die Punkte des gesperrten Spielers werden abgezogen und sein Team hat damit nur noch ein reduziertes Konto zur Verfügung.

Wird Sieler X, der 4 Punkte wert ist, also gesperrt, hat seine Mannschaft in der nächsten Partie nur noch 61 einsetzbare Punkte.

Bewertet wurden alle Spieler der gesamten Liga, also auch jene aus Laibach, Jesenice und Szekesfehervar. "Ganz klar, es ginge nicht, dass wir hier in der EBEL wieder unterschiedliche Ansatzpunkte gelten lassen. Jeder hat bei den Punkten die selben Voraussetzungen," so Feichtinger.

Sobald die Punkte veröffentlicht wurden, werden wir auf HF.at diese ebenfalls den Fans zugänglich machen.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga