Transfergeflüster: Klimbacher bleibt ein Hai, Mallette geht



Teilen auf facebook


Dienstag, 27.Februar 2007 - 8:18 - Jetzt tut sich langsam aber sicher auch beim HC Innsbruck etwas im Hinblick auf die nächste Saison. Bislang war lediglich Gerhard Unterluggauer mit einem Vertrag für 2007/08 ausgestattet gewesen, nun gibt es die ersten Verlängerungen bzw. Neuzugänge. So wird Verteidiger Sven Klimbacher weiter im heiligen Land bleiben. Der Vertrag von Carl Mallette wird dafür nicht mehr verlängert Carl Mallette ist derzeit so etwas wie der traurige Held in der EBEL. Am Sonntag reiste der Kanadier in Richtung Heimat, nachdem er sich zuletzt so schwer verletzt hatte, dass seine Saison frühzeitig beendet werden musste. Und jetzt erhielt der Stürmer auch noch die Nachricht, dass man seinen Vertrag beim HCI nicht mehr verlängern würde. Und das trotz 29 Toren und 34 Assists und damit dem zweiten Scorerplatz unter allen Innsbruckern!

Inwieweit die Nummer 1 unter den Haien weiter beim HCI bleiben wir, steht noch nicht fest. Todd Elik soll Kontakte auch zu anderen Teams der EBEL haben, überlegt aber auch sein Karriereende. Auch Torjäger Pierre Dagenais ist noch ein Thema, wird aber von der gesamten Liga gejagt und könnte dadurch zu teuer für die Tiroler werden.

Einen Abgang haben die Innsbrucker ebenfalls zu verzeichnen. Youngster Alexander Höller wechselt zu den Vienna Capitals. Als Trainer ist weiterhin VSV Coach Greg Holst der ultimative Wunschkandidat. Ob daraus etwas werden wird, ist derzeit eher schwierig abzuschätzen. Holst würde gerne nach Kanada zurückkehren oder beim VSV bleiben. Es könnte aber an der Bande auch zum Comeback eines alten Bekannten kommen. Man spricht auch mit Tommy Samuelsson und Lars-Erik Lundström. Die beiden Schweden waren jeweils bereits Trainer in Innsbruck, aber nicht gerade im Guten mit dem HCI geschieden.

Wie von HF.at bereits mehrfach berichtet sollen sich die Haie dafür bereits am Leginoärsmarkt gestärkt haben. Als Torhüter wird Seamus Kotyk Urgestein Claus Dalpiaz beerben. Der Goalie soll aus Jesenice auch Tomaz Razingar mitnehmen. Aus dem Comeback von Aaron Fox wird wohl nichts werden, denn dieser hat laut letzten Gerüchten schon in Wien unterschrieben.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga