© by WU2005

Österreichs Equipe für den Ländervergleich mit Deutschland steht



Teilen auf facebook


Dienstag, 31.Januar 2006 - 22:48 - Drei Runden sind in der Erste Bank Eishockey Liga noch zu spielen – dann bietet das Österreichische Nationalteam beim internationalen Freundschaftsspiel gegen Deutschland und beim Kelly´s All Star Game wieder Eishockeykost vom Feinsten. Die österreichische Mannschaft für beide Events wurde heute nominiert.26 Mann – zwei Tormänner, neun Stürmer, 15 Verteidiger – umfasst das Team Austria für das nächstwöchige Trainingslager und die beiden Spiele. Den Großteil der einberufenen Spieler kennt Head Coach Jim Boni schon vom ersten Trainingslager unter seiner Führung im November 2005, als Österreich sich ungeschlagen den Sieg bei der Euro Ice Hockey Challenge in Turin (ITA) holte.



Auf Teamneulinge verzichtete Jim Boni diesmal gänzlich, dafür sind einige Veteranen „neu“ dabei: Nationalteamkapitän Dieter Kalt, Matthias Trattnig, sein Mannschaftskollege beim EC The Red Bulls Salzburg und Gerhard Unterluggauer feiern ihr Teamdebüt unter der neuen Führung. Philipp Lukas, der nach seiner langwierigen Knieverletzung erst seit 6. Jänner wieder in der Erste Bank Eishockey Liga im Einsatz ist, und Markus Peintner, der nach seinem Fingerbruch eine zweimonatige Pause einlegen musste, erhalten die Chance auf ein Comeback in der Nationalmannschaft.



Nach genau einem Jahr Nationalteampause ist Martin Hohenberger wieder einberufen – der HCI-Stürmer hält in der Punkteliste der Erste Bank Eishockey Liga als zweitbester heimischer Scorer mit 46 Punkten aus 39 Spielen an 12. Stelle.



Mit dabei sind auch zwei Legionäre aus SchwedenThomas Koch und Daniel Welser überzeugten Trainer Jim Boni bereits bei der EIHC im November. Der dritte Schweden-Legionär Christoph Brandner musste seine Saison aufgrund eines Bandscheibenvorfalls bereits beenden. Tormann Bernd Brückler, seit letzter Woche bei Espoo Blues in der finnischen SM-Liiga engagiert, ist laut Boni „für diese beiden Spiele kein Thema, wir sind mit Bartholomäus und Prohaska gut besetzt.“



Die nächste Woche hält ein umfangreiches Programm für das Team Austria bereit: Die Mannschaft trifft sich bereits am Montag in Salzburg zum Trainingslager. Am Mittwoch steht der Ländervergleich mit Deutschland an, tags darauf erfolgt der Umzug nach Wien, wo sich die Mannschaft auf das Kelly´s All Star Game am Samstag vorbereitet. Das Team bleibt bis zu Ende des Trainingslagers unverändert – für die Spiele werden jeweils 22 Mann nominiert.




Nationalteamkader Österreicher:



Tor:
BARTHOLOMÄUS, Walter (EV Vienna Capitals)
PROHASKA, Gert (EC Pasut VSV)



Verteidigung:
KLIMBACHER, Sven (HC TWK Innsbruck "Die Haie")
LAKOS, Andre (EC The Red Bulls Salzburg)
LAKOS, Philippe (EV Vienna Capitals)
LUKAS, Robert (EHC LIWEST Linz)
PFEFFER, Thomas (EC Pasut VSV)
REBEK, Jeremy (Eishockeyclub Graz 99ers)
STEWART, Michael (EC Pasut VSV)
ULRICH, Martin (EC The Red Bulls Salzburg)
UNTERLUGGAUER (GerhardHC TWK Innsbruck "Die Haie")



Angriff:
HOHENBERGER, Martin (HC TWK Innsbruck "Die Haie")
HORSKY, Philippe (EC - KAC)
KALT, Dieter (EC The Red Bulls Salzburg)
KASPITZ, Roland (EC Pasut VSV)
KOCH, Thomas (Lulea (SWE))
LATUSA, Manuel (EV Vienna Capitals)
LUKAS, Philipp (EHC LIWEST Linz)
MÖSSMER, Patrick (HC TWK Innsbruck "Die Haie")
PEINTNER, Markus (EC Pasut VSV)
PEWAL, Marco (EC The Red Bulls Salzburg)
SCHULLER, David (EC - KAC)
SETZINGER, Oliver (EV Vienna Capitals)
SZÜCS, Mark (EHC LIWEST Linz)
TRATTNIG, Matthias (EC The Red Bulls Salzburg)
WELSER, Daniel (Skelleftea (SWE))



Auf Abruf:
MACHREICH, Patrick (EC Pasut VSV)
PENKER, Jürgen (EV Vienna Capitals)
REICHEL, Johannes (EC - KAC)
BAUMGARTNER, Gregor (EV Vienna Capitals)
HARAND, Christoph (EHC LIWEST Linz)


Quelle: