Red Bulls bauen mit Sieg im Spitzenspiel Führung aus



Teilen auf facebook


Freitag, 13.Januar 2006 - 21:23 - Die Bullenherde aus Salzburg ist ins Laufen gekommen! Die Mozartstädter holten mit einem 5:1 ihren sechsten Auswärtssieg in Folge und das genau im Spitzenduell gegen den HC Innsbruck. Damit bauen die Salzburger ihre Führung in der Liga weiter aus und die Haie aus Tirol geraten von den Verfolgern unter Druck.Zahlreiche mitgereiste Fans des EC The Red Bulls Salzburg feierten mit ihrer Mannschaft ausgiebig in der ausverkauften TWK Arena den 5:1 (1:1, 2:0, 2:0) Sieg über den HC TWK Innsbruck.



Beim HC TWK Innsbruck musste Coach Alan Haworth Florian Schwitzer und Raimund Divis vorgeben. Der EC The Red Bulls Salzburg reist ohne Kapitän Dieter Kalt und Philipp Pinter nach Tirol.



Von Beginn an wurde den 3.300 Fans tolles Eishockey geboten. Gleich nach zwei Minuten der erste Treffer, allerdings für die Gäste. Patrick Harand brachte seine Red Bulls im Powerplay 0:1 in Führung. Doch zwei Minuten später gleich der Ausgleich: Gerhard Unterluggauer traf, ebenfalls im Powerplay, mit einem Schlagschuss von der blauen Linie zum 1:1 Ausgleich – Irbe ohne Chance. Im weiteren Verlauf kamen beide Teams zu zahlreichen Chancen. Cracks beider Mannschaften statteten der Kühlbox einige Besuche ab, doch der Puck fand auch in Überzahlsituationen vorerst nicht den Weg ins Tor. Mit 1:1 ging es in die Pause.



Im Mitteldrittel sorgte auf Seiten der Salzburger der Stanley-Cup erfahrene Irbe für einen sauberen Kasten. Teamkollege Trattnig brachte die Salzburger in der 29. Minute mit dem 2:1 wieder in Front. In der 33. Minute dann das erste erfolgreiche Powerplay. Marco Pewal netzte zur zwei Tore Führung ein – der erste Schritt zum 6. Auswärtssieg in Folge war gemacht. Trotz der Führung der Gäste war es ein offener Schlagabtausch in diesem Spielabschnitt.



In den letzten 20 Minuten fiel bald die Vorentscheidung. Patrick Harand traf in der 42. Minute mit seinem zweiten Treffer in diesem Spiel zum 1:4. Der Widerstand der Haie war somit gebrochen. Die Red Bulls kamen durch Pittl in der 49. Minute sogar noch zum 1:5.



Der EC The Red Bulls Salzburg konnte mit dem 6. Auswärtssieg in Serie seine Tabellenführung behaupten. Auch im direkten Duell mit den Innsbruckern gehen die Mannen von Coach Nilsson mit 8:6 Punkten in Führung und haben in der Tabelle nun drei Punkte Vorsprung auf die Tiroler. Auch wenn die sechs Spiele andauernde Siegesserie vor heimischem Publikum heute zu Ende ging, bleiben die Haie auch nach der zweiten Niederlage in Folge weiter vorne mit dabei im Rennen um die Play-offs.



HC TWK Innsbruck - EC The Red Bulls Salzburg 1:5 (1:1, 0:2, 0:2)
Zuschauer: 3.200
Referees: Bogen M.; Mathis N., Stocker M.
Tore: Unterluggauer G. (03:07 / Desmarais J., Elik T.) resp., Harand P. (01:26 / Lind J., Ulrich M.; 41:20 / Lind J., Artursson G.), Trattnig M. (28:32 / Banham F.), Lind J. (32:48 / Pewal M., Artursson G.), Pittl S. (48:08 / Pewal M., Ulrich M.)
Goalkeepers: Dalpiaz C. (60 min. / 30 SA. / 5 GA.) resp. Irbe A. (60 min. / 29 SA. / 1 GA.)
Penalty in minutes: 22 resp. 22



Die Kader:
Innsbruck: Sturm M., Hansen T., Elik T., Desmarais J., Pusnik A., Hohenberger M., Höller A., Müller T., Schönberger M., Mössmer P., Schwitzer L., Gottardis F., Dalpiaz C., Unterluggauer G., Mellitzer A., Periard D., Klimbacher S., Holst M., Cloutier D., Stern F.



Salzburg: Auer T., Trattnig M., Schwab M., Mairitsch M., Banham F., Hendrickson D., Pewal M., Lind J., Pewal M., Hager G., Grabher Meier M., Harand P., Bock B., Irbe A., Ulrich M., Mana M., Lainer J., Lindgren V., Lakos A., Artursson G., Henry B., Pittl S.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
HC TWK Innsbruck
EC Red Bull Salzburg


Quelle: