Capitals feiern ersten Saisonsieg über Haie



Teilen auf facebook


Montag, 12.Dezember 2005 - 6:20 - Es geht also doch! Die Vienna Capitals beendeten am dritten Adventsonntag die Niederlagenserie gegen den HC Innsbruck und feierten einen vielumjubelten 6:3 Heimsieg. Der Titelverteidiger ist damit zum siebten Mal in dieser Saison in den Play Off Rängen, die Innsbrucker geraten an der Tabellenspitze unter Druck!Den Vienna Capitals gelang heute mit 6:3 (3:1, 2:2, 1:0) der erste Saisonsieg über den HC TWK Innsbruck „die Haie“.



Gleich zwei neue Gesichter präsentierten die Capitals heute ihrem Publikum. Jürgen Penker, der anstelle von Jeff Maund geholt wurde, und der neue Center Ian MacNeil liefen zum ersten Mal in der Albert-Schultz-Halle aufs Eis. Die personelle Verstärkung ist in der momentanen Situation für Caps-Trainer auch bitter nötig, musste er heute doch auf Gerald Ressmann, Christian Dolezal, Jari Suorsa und Mario Altmann verzichten.
Bei den Innsbruckern stand Fabio Gottardis im Kasten, die etatmäßige Nummer Eins, Claus Dalpiaz, fehlte krankheitsbedingt.



Neuerwerbung MacNeil zeigte gleich in seinem ersten Spiel, dass er ein Spieler ist, der dort hingeht, wo’s weh tut. Bereits im ersten Drittel sammelte er nach einer Auseinandersetzung mit Dominic Periard 18 Strafminuten (8+ 10 Disziplinar). Seine kanadischen Landsleute Mike Craig und Kevin Mitchell sorgten in den ersten 20 Minuten für die Führung der Wiener. Craig eröffnete mit einem Tor in der zweiten Minute die Partie – nach herrlicher Vorarbeit von Bob Wren. Mitchell erhöhte in der siebten Minute im Powerplay sogar auf 2:0. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstor durch Goalgetter James Desmarais war es erneut Verteidiger Mitchell, der den zwei Tore Vorsprung wieder herstellte.



In derselben Tonart ging es auch im Mittelabschnitt weiter, Offensive war auf beiden Seiten Trumpf. Die Capitals verabsäumten es, entscheidend davon zu ziehen, die Innsbrucker kamen immer wieder heran: Desmarais 3:2, Setzinger 4:2, Periard 4:3, Wren 5:3. Nach vier Toren im Mittelabschnitt stand nach wie vor die zwei Tore Führung zu Buche, die den Innsbrucker eher schmeichelte. Die größte Gelegenheit, davon zu ziehen, ließen die Haupstädter aus, als Gerhard Unterluggauer nach einem Foul an Baumgartner für 5 Minuten plus Spieldauerdisziplinarstrafe vom Eis musste. Fabio Gottardis konnte in dieser Phase seinen Kasten sauber halten.



Im letzten Drittel beschränkten sich die Wiener darauf, das Ergebnis zu halten. Die Innsbrucker fanden keine Mittel, um der Begegnung noch eine Wende zu geben. Als Alan Haworth zum Schluss alles auf eine Karte setzte und Gottardis vom Eis nahm, gelang Craig ein Empty-net-goal zum 6:3 Endstand.



Durch diesen Sieg rücken die Caps bis auf einen Punkt an Innsbruck heran.



(Erstebankliga.at)




EV Vienna Capitals - HC TWK Innsbruck 6:3 (3:1, 2:2, 1:0)
Zuschauer: 3.400
Referees: Kowalczyk Ing R.; Hauer G., Winter Mag. K.
Tore: Craig M. (01:32 / Setzinger O., Werenka D.; 59:41 / McNeil I., Werenka D.), Mitchell K. (06:08 / Wren R., Craig M.; 17:18 / Wren R., Craig M.), Setzinger O. (24:46 / Craig M., Werenka D.), Wren R. (35:49 / Baumgartner G., Niec A.) resp., Desmarais J. (12:24 / Elik T., Unterluggauer G.; 22:53 / Elik T., Divis R.), Periard D. (25:32 / Desmarais J., Elik T.)
Goalkeepers: Bartholomäus W. (60 min. / 44 SA. / 3 GA.) resp. Gottardis F. (59 min. / 32 SA. / 5 GA.)
Penalty in minutes: 30 (Misconduct - McNeil I.) resp. 59 (Misconduct - Hansen T., Game Misconduct - Unterluggauer G.)



Die Kader:
Capitals: Tsurenkov Y., Eichberger T., Winkler S., Setzinger O., Niec A., McNeil I., Craig M., Wren R., Latusa M., Baumgartner G., Ban C., Penker J., Bartholomäus W., Mitchell K., Kasper P., Lakos P., Gruber G., Werenka D.



Innsbruck: Höller A., Divis R., Schwitzer L., Hansen T., Elik T., Desmarais J., Hohenberger M., Sturm M., Mössmer P., Schönberger M., Pusnik A., Müller T., Haller M., Gottardis F., Schwitzer F., Unterluggauer G., Mellitzer A., Schnaller L., Klimbacher S., Cloutier D., Periard D.,

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite
Vienna Capitals
HC TWK Innsbruck


Quelle: