© by WU2005

Team für Olympia Quali noch immer unklar



Teilen auf facebook


Mittwoch, 02.Februar 2005 - 13:55 - Am 10. Februar wird es für Österreichs Eishockey Nationalteam ernst. Der erste von zwei Saisonhöhepunkten steht auf dem Programm, das Olympia-Qualifikationsturnier in Klagenfurt für Turin 2006. Die Bedingungen sind
verschärft, denn nur der Sieger dieses Turniers ist für die Olympischen Spiele qualifiziert. Immer klarer wird, wer für Österreich an den Start gehen dürfte.Mit jedem Tag wird klarer, mit welchem Team Österreich in das Turnier starten wird. Nach wie vor ist die Teamführung mit den Legionären in Kontakt. Derzeit zeigt sich folgende Situation:



Christoph Brandner (Houston Aeros, AHL/USA) absolvierte sein zweites Spiel nach der Verletzungspause, ob die Verletzung wirklich schon ausgestanden ist
und er rechtzeitig fit wird ist nicht sicher.



Andre Lakos (Syracuse Crunch, AHL/USA) verletzte sich beim letzten Spiel am Rücken und fällt für mindestens zwei Wochen aus. Er fehlt somit definitiv in Klagenfurt.



Thomas Pöck (Hartford Wolf Pack, AHL/USA) trifft am Dienstag, den 8. Februar in Klagenfurt ein.



Matthias Trattnig (Syracuse Crunch, AHL/USA): Die nicht ganz einfachen Verhandlungen laufen, letzte Details müssen noch geklärt werden.



Bernd Brückler (University of Wisconsin, USA) wurde für den verletzten Reinhard Divis vorsichtshalber ins Team nachberufen. Eine Untersuchung heute Nachmittag wird klären, ob Divis (Schulterverletzung) in Klagenfurt dabei
sein kann. Brückler wurde bereits kontaktiert, auf eine Antwort von Spieler und Verein wird derzeit noch gewartet.



Thomas Vanek (Rochester Americans, AHL/USA) wird laut gestern gegenüber Hockeyfans.at geführten Gesprächen in Klagenfurt dabei sein! Der Österreicher wird somit auf das AHL All Star Game verzichten, auch wenn man beim ÖEHV offensichtlich noch keine 100%ige Klarheit darüber hat.



Erweiterter Nationalteamkader Österreich
2005 IIHF Men´s Final Olympic Qualification Tournament (Klagenfurt, 10.-13. Februar 2005)



Torhüter: Bernd Brückler (U. of Wisconsin (USA)) Claus Dalpiaz (HC TWK Innsbruck) Reinhard Divis (EC VSV) Patrick Machreich (EC Graz 99ers)



Verteidigung: Herbert Hohenberger (EC VSV) Philippe Lakos (EV Vienna Capitals) Robert Lukas (EV Vienna Capitals)

Thomas Pöck (Hartford Wolf Pack (AHL/USA) Martin Ulrich (DEG Metro Stars (DEL/GER)) Gerhard Unterluggauer (HC TWK Innsbruck)
Manny Viveiros (EC KAC)



auf Abruf Sven Klimbacher (HC TWK Innsbruck) Thomas Pfeffer (EV Vienna Capitals) Johannes Reichel (EC KAC)



Sturm: Thomas Auer (EC The Red Bulls Salzburg) Christoph Brandner (Houston Aeros (AHL/USA)) Raimund Divis (HC TWK Innsbruck)

Christoph Harand (EHC Superfund Black Wings Linz) Martin Hohenberger (HC TWK Innsbruck) Dieter Kalt (EV Vienna Capitals) Thomas Koch (Lulea HF (SWE))

Markus Peintner(EV Vienna Capitals) Oliver Setzinger (HPK Hämmenlinna (FIN)) Matthias Trattnig (Syracuse Crunch (AHL/USA)) Thomas Vanek (Rochester Americans (AHL/USA)) Daniel Welser (EC KAC)



auf Abruf Gregor Hager (EC KAC) Patrick Harand (EC The Red Bulls Salzburg) Philippe-Michael Horsky (EC KAC) Roland Kaspitz (HC TWK Innsbruck) Christoph König (EV Vienna Capitals)

passende Links:

Offizielle Seite des IOC
Offizielle Seite des IOC