Bruderduell zwischen VSV und HCI



Teilen auf facebook


Samstag, 30.Oktober 2004 - 18:43 - Ein Duell der Brüder steht im Mittelpunkt der sonntäglichenm Auseinandersetzung zwischen dem VSV und den Innsbrucker Haien. Torhüter Reinhard Divis trifft auf seinen Buder im Dress der Tiroler. Wer hat am Ende die Nase vorne?Sonntag, 31.10.2004, 18.30 Uhr
EC VSV - HC TWK Innsbruck “Die Haie”
Schiedsrichter: Hagen; Fussi, Mathis.



Einen reinen Arbeitssieg errangen die Haie am Freitag gegen Graz. „Wir wollen keinen Schönheitspreis, aber zwei Punkte“, hatte HCI-Trainer Tommy Samuelsson noch vor der Partie gemeint. In der 58. Minute erzielte Raimund Divis den Siegestreffer, Innsbruck hat sich damit auch vom Verfolgerfeld etwas absetzen können und hat nur mehr fünf Punkte Abstand auf den KAC.



„Der Sieg war ein erster, wichtiger Schritt in die richtige Richtung“, so Samuelsson. Dennoch benötigten die Innsbrucker noch immer zu viele Chancen für die einzelnen Tore.



In Villach verspricht das Bollwerk im Tor, dass es die Stürmer nicht einfacher haben werden. VSV-Keeper Reinhard Divis, der Held des Derbysieges, trifft auf seinen Bruder Raimund, Herbert auf Bruder Martin Hohenberger. Die erste Begegnung in Villach endete mit einem 4:2-Erfolg für die Haie, aber Gerhard Unterluggauer warnt: „Es wird sicher sehr schwer wieder zu gewinnen, aber Villach steht zu Hause unter Druck und muss versuchen, das Spiel zu machen.“

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga