Olympische Spiele: Österreichs erweiterter Kader für das Eishockeyturnier steht



Teilen auf facebook


Donnerstag, 10.Januar 2002 - 20:26 - Keine Überraschungen hat der Kader von Team Austria für das olympische Eishockeyturnier zu bieten. Wie erwartet und auch im Vorfeld mehrfach angekündigt wird das österreichische Nationalteam vermutlich zum letzten Mal mit jener Kernmannschaft antreten, mit der man in den letzten Jahren erfolgreich in der A Gruppe geblieben ist.

Ein kleines "Danke Schön" von Teamtrainer Kennedy, der mit 11 Legionären die Reise in die USA antreten wird. Bereits am 28. Jänner trifft sich ein Grossteil des Teams, um zuerst der Abschiedszeremonie beim Bundespräsidenten beizuwohnen und 3 Tage später Richtung Übersee abzureisen.

Mehr zum Kader der Österreicher gibt es in den Zusatzinfos....
Angeführt wird der Kader von AHL - Legionär Reinhard Divis im Tor. Er wird vermutlich, sollte es tatsächlich bald mit einer NHL Karriere klappen, eines der letzten Turniere für Österreich spielen und vor allem die Chance nützen wollen, den vielen Scouts beim Turnier zu beweisen, dass er tatsächlich das Potential für die beste Liga der Welt hat.

10 weitere Legionäre aus Schweden, Deutschland und den USA werden einen Kader verstärken, der durchaus auch schon in Hinblick auf zukünftige Aufgaben gestaltet wurde. Auch einige Nachwuchshoffnungen werden den Weg in die USA mitmachen.

Vorerst besteht der Kader der Österreicher noch aus 30 Spielern, die nach einer Testspielserie unmittelbar vor dem Turnier noch auf 23 Mann reduziert werden.

Als Vorbereitung werden Spiele gegen Frankreich (2. Februar), die Ukraine (4. Februar) und Weißrussland (6. Februar) bestritten. Sie sollen das Team Austria auf die schwierige und beinahe unmögliche Aufgabe vorbereiten, in der Vorrunde des olympischen Eishockeyturniers zu bestehen und in das Konzert der ganz Grossen einzusteigen.

Der Kader Österreichs für das olympische Eishockeyturnier:

Tor:
Reinhard Divis (St. Louis Blues, USA), Claus Dalpiaz (HC Innsbruck), Michael Suttnig (KAC)

Verteidigung:
Herbert Hohenberger, Tom Searle (beide VSV), Peter Kasper (HC Innsbruck), Robert Lukas (EHC Linz), Gerhard Unterluggauer (Schwenningen Wild Wings, GER), Dominic Lavoie (Hannover Scorpions, GER), Martin Ulrich (Düsseldorfer EG, GER), Andre Lakos (Albany River Rats, USA)

Angriff:
Christian Perthaler, Philipp Lukas, Oliver Setzinger, Raimund Divis, Mark Szücs (EHC Linz), Kent Salfi, Wolfgang Kromp, Günther Lanzinger (VSV), Gerald Ressmann, Mario Schaden (KAC), Christoph König, Patrick Pilloni (Vienna Capitals), Heimo Lindner (HC Innsbruck), Christoph Brandner (Krefeld Pinguine, GER), Martin Hoghenberger (Oberhausen Revier Löwen, GER), Simon Wheeldon (München Barons, GER), Dieter Kalt (Färjestaad BK, SWE), Mathias Trattnig (Djurgaarden Stockholm, SWE), Thomas Pöck (University of Massachusetts Amherst, USA)

Auf Abruf:
Gert Prohaska (VSV), Patrick Machreich (EK Zell/See), Christian Sintschnig, Thomas Koch, Daniel Welser (KAC), Markus Peintner, Thomas Eichberger (EHC Linz), Hans-Jürgen Leitner (99ers Graz), Roland Kaspitz (VSV), Thomas Pfeffer (EK Zell/See), Andreas Judex (EHC Lustenau), Chris Harand (Vienna Capitals)

passende Links:

nhl.com
Offizielle Seite des IOC
Offizielle Seite des IOC