Österreichs WM Kader für Finnland 2003



Teilen auf facebook


Dienstag, 15.April 2003 - 16:12 - Am 26.April ist es endlich soweit: der Beginn der Eishockey Weltmeisterschaft 2003 in Finnland. Heute hat Nationalcoach Herbert Pöck den Kader bekanntgegeben.Tor: Claus Dalpiaz (Innsbrucker Haie) Gert Prohaska (Villacher SV) Michael Suttnig (EC KAC)



Verteidigung: Robin Doyle (EHC Lustenau) Herbert Hohenberger (Villacher SV) Peter Kasper (Inssbrucker Haie) Sven Klimbacher (Black Wings Linz) Thomas Pfeffer (Black Wings Linz) Robert Lukas (Black Wings Linz) Andre Lakos (Vienna Capitals) Philippe Lakos (Vienna Capitals) Johannes Reichel (EC KAC) Gerhard Unterluggauer (Düsseldorf)



Angriff: Thomas Auer (EHC Lustenau) Christoph Brandner (Krefeld) Raimund Divis (EC Feldkirch) Martin Hohenberger (Innsbrucker Haie) Dieter Kalt (Färjestads BK) Roland Kaspitz (Villacher SV) Günther Lanzinger (Villacher SV) Thomas Koch (EC KAC) Daniel Welser (EC KAC) Matthias Trattnig (Djurgardens Stockholm) Mark Szücs (Black Wings Linz) Kent Salfi* (Black Wings Linz) Philipp Lukas (Black Wings Linz) Oliver Setzinger (Vienna Capitals) Thomas Pöck (Massachusetts)



Auf Abruf: Gregor Hager (EC KAC)



* Kent Salfi hat für die nächste Saison bereits für die Black Wings Linz unterschrieben und wechselt somit von Vize-Meister Villach zu den Titelträgern nach Linz.



Delegation Leader: Dr. Dieter Kalt
Team Manager: Giuseppe Mion



Head Coach: Herbert Pöck
Assistant Coach: Jorma Siitarinen
Assistant Coach: Lars Bergström
Assistant Coach: Helmut Keckeis



Team Doctor: Dr. Günther Bachler
Team Doctor: Dr. Pekka Muttonen
Physiotherapist: Anton Bucher



Equipment Manager: Walter Waldhauser
Equipment Manager: Herbert Ropatsch



WM-Vorbereitungsspiele in Kiew (UKR):
Dienstag, 22.04., 18.30 Uhr:
Ukraine - Österreich
Mittwoch, 23.04., 18.30 Uhr:
Ukraine - Österreich



Die beiden Testspiele gegen die Ukraine werden Pöck die letzten Aufschlüsse geben - drei Spieler fliegen von Kiew nach Wien zurück, der Rest direkt weiter nach Finnland, wo am 26. April das erste WM-Spiel gegen den Gastgeber steigt.