Viertelfinalpaarungen stehen fest



Teilen auf facebook


Mittwoch, 22.Januar 2003 - 0:05 - Wels - Steyr, Gmunden - Krems, Tulln - Amstetten, Mödling - Stockerau. So lauten die Viertelfinalbegegnungen in der NÖ/OÖ Eishockeyliga.Im letzten Spiel des Grunddurchgangs setzte sich der UEHV Gmunden gegen Amstetten mit 4:2 durch und holte sich damit noch den 2. Tabellenplatz. Die Oberösterreicher treffen damit auf den zuletzt starken Vizemeister EV Krems.



Der EHC Tulln trifft als Drittplatzierter auf den EC Amstetten. Auch hier ist ein spannendes Duell zu erwarten, nachdem Amstetten ebenfalls steigende Tendenz aufweist, beide Mannschaften haben jedoch ihre Spiele in der letzten Runde verloren.



Eine klare Sache scheint jedoch das Duell zwischen EC Wels und ATSV Steyr zu werden. Der Vorjahresmeister zeigte zuletzt Auflösungstendenzen und wird für den Titelfavoriten Wels wohl kein Hindernis darstellen. Gespielt wird zunächst beim schwächeren Verein - also in Steyr.




Spannender wird es da schon im Duell zwischen UEC Mödling und EV Stockerau. Diese beiden Teams lieferten sich während der Saison zwei mitreissende Partien. Gespielt wird zuerst am Freitag in Stockerau.



Ergebnisse

14. Spieltag (letzte Grunddurchgangrunde)


EC Wels - ATSV Steyr 10:2 (2:1, 2:0, 6:1)


EV Union Krems - EV Stockerau 2:1 (1:0, 0:1, 1:0)

UEC Mödling - EHC Tulln 6:3 (2:0, 2:1, 2:2)


UEHV Gmunden - EC Amstetten 4:2 (2:0, 0:1, 2:1)




Endtabelle NÖ/OÖ Landesliga


1. EC Wels 14 12 0 2 74:33 +41 24
2. UEHV Gmunden 14 9 0 5 69:56 +13 18
3. EHC Tulln 14 8 1 6 80:60 +20 17
4. UEC Mödling 14 8 0 6 72:47 +25 16
5. EV Stockerau 14 6 0 8 53:68 -15 12
6. EC Amstetten 14 5 1 9 46:55 - 9 11
7. EV Union Krems 14 5 1 9 47:66 -19 11
8. ATSV Steyr 14 3 0 11 27:83 -56 6

Play-off

Freitag, 24. Jänner 2003 19:30 Uhr
EV Stockerau - UEC Mödling



Freitag, 24. Jänner 2003 19:45 Uhr
EC Amstetten - EHC Tulln



Samstag, 25. Jänner 2003 19:30 Uhr
ATSV Steyr - EC Wels



Samstag, 25. Jänner 2003 19:30 Uhr
EV Krems - UEHV Gmunden