Wolfsburgs Christopher Fischer fällt vorerst aus



Teilen auf facebook


Donnerstag, 26.Juli 2012 - 10:35 - Der EHC Wolfsburg muss bis auf weiteres auf seinen Nationalverteidiger Christopher Fischer verzichten. Der 24-jährige Abwehrspieler hatte sich bei der Weltmeisterschaft in Schweden während der Partie gegen den Gastgeber eine Knieverletzung zugezogen.

Nach den zuletzt nochmals intensiven Untersuchungen und anhaltenden Problemen mit dem Knie hat sich Fischer dazu entschieden, in den kommenden Tagen einen operativen Eingriff in Heidelberg vornehmen zu lassen.

„Das ist natürlich etwas, was man gar nicht braucht. Schon gar nicht so kurz vor dem Trainingsstart. Die Gesundheit der Spieler steht jedoch an erster Stelle. Daher haben wir natürlich auch dem Wunsch von Christopher entsprochen, zumal er uns auch in den ersten fünf DEL-Spielen aufgrund seiner Matchstrafe aus der Playoff-Serie gegen Straubing nicht zur Verfügung stehen wird. Derzeit gehen wir davon aus, dass uns Christopher rechtzeitig zum Ablauf seiner Sperre wieder zur Verfügung steht“, äußerte sich Karl-Heinz Fliegauf, Sportdirektor des EHC Wolfsburg.


Quelle: Pressemeldung //PI