Blues wollten es wissen



Teilen auf facebook


Mittwoch, 13.März 2002 - 6:45 - Die Kings kletterten durch einen Sieg auf Platz 5 im Westen vorbei an den St.Louis Blues, die seit Olympia einfach nicht wieder zu ihrer Form finden. Die unglückliche 2:3 Heimniederlage gegen die Colorado Avalanche war bereits das siebte sieglose Match in Folge.Die Blues wollten es wissen und spielten die Gäste aus Denver im ersten Drittel an die Wand (15:4 Schüsse), aber mehr als das 1:0 durch Ex-Denver Boy Shjon Podein sprang dabei nicht heraus, da wieder einmal Patrick Roy ein sensationelles Spiel ablieferte. Diese mangelhafte Chencenauswertung rächte sich im Mitteldrittel, als Joe Sakic und zweimal Steve Reinprecht für die 3:1 Führung sorgte. Obwohl die Blues am Ende ein Schußverhältnis von 35:18 aufweisen konnten, gingen die Gäste als Sieger vom Eis, da sich außer dem Anschlußtreffer von Scott Mellanby in der 59.Minute nichts mehr tat.

passende Links:

nhl.com
Offizielle Seite des IOC