Schläger, Schäfte Eisenbauer.com

Italienische Schützenhilfe mit Sieg über Deutschland



Teilen auf facebook


Freitag, 08.Februar 2013 - 21:37 - Schon gestern haben die Italiener intensiv an einem Sieg über das Team Austria geknabbert, heute schaften die Südeuropäer die Sensation: 2:1 Sieg über Gastgeber Deutschland - der allerdings zu wenig für Italien ist.

Nur ein Erfolg nach 60 Minuten hätte dem Team Italy weiter geholfen und die Chancen auf eine Olympia Teilnahme aufrecht erhalten. Doch es wurde "nur" ein Overtime-Erfolg, der allerdings auch den Österreichern hilft. Denn damit braucht die Mannschaft von Manny Viveiros am Sonntag im letzten Spiel gegen Deutschland lediglich einen Punkt, um nach Sotchi zu fahren.

Das DEB Team zeigte sich im Spiel gegen Italien von Beginn weg schaumgebremst und hatte seine Mühe gegen erneut ambitioniert startende Azzurri. Diese gingen auch nicht unverdient in der 11. Minute in Führung, konnten diesen Vorsprung aber nicht lange auskosten. In der 14. Minute gelang Deutschland der Ausgleich, bis zur ersten Pause drückten die Gastgeber gewaltig auf die Führung.

Doch daraus wurde nichts - auch nicht für den Rest der Partie. Zwar dominierte Deutschland das Match, ohne jedoch einen Weg vorbei an Torhüter Adam Dennis zu finden. So blieb es nach der regulären Spielzeit beim 1:1 und es ging in die Verlängerung. In dieser leistete sich Felix Petermann den entscheidenden Fehler und wurde mit einer Strafe auf die Sünderbank geschickt. Italien nützte das eiskalt aus und erzielte durch den ehemaligen VSV Legionär Nate Di Casmirro den Siegtreffer zum 2:1!

Für die Italiener war es ein Pyrrhus-Sieg, denn dieser bringt lediglich 2 Punkte. Damit kann selbst ein weiterer Erfolg am Sonntag gegen die Niederlande nichts mehr daran ändern, dass die Azzurri nicht mehr an Österreich vorbei kommen.

Deutschland hat hingegen nach zwei Spieltagen 4 Zähler am Konto und könnte am Sonntag mit einem Erfolg nach 60 Minuten doch noch zu Olympia 2013 fahren. Gegner Österreich wird da aber etwas dagegen haben, auf einen Punktgewinn dürfte man aber wohl nicht spekulieren. Es wird darum gehen, auch Spiel Nummer 3 für sich zu entscheiden.

Italien – Deutschland 2:1 n.V. (1:1, 0:0, 0:0, 1:0)
Tore: 1:0 Sirianni (11./PP), 1:1 Flaake (14.), 2:1 diCasmirro (63./PP).

passende Links:

Offizielle Seite des IOC