Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Kanada zittert sich ins Traumfinale



Teilen auf facebook


Samstag, 27.Februar 2010 - 5:45 - 50 Minuten lang dominierte das Team Canada sein Halbfinale gegen Herausforderer Slowakei, lag scheinbar sicher mit 3:0 in Führung, aber dann bäumten sich die Slowaken auf. Ein dramatisches Finish folgte, in dem die Ahornblätter ein 3:2 gerade noch so über die Zeit retteten. Das Traumfinale gegen die USA ist damit perfekt.

Es war lange Zeit eine sehr starke Vorstellung, die das Team Canada im Halbfinale aufs Eis brachte. Gegen die Slowakei war man über weite Strecken das klar dominierende Team, die einzige Schwäche, die man sich leistete war eine miserable Chancenauswertung.

So schienen von Beginn weg dominante Kanadier im ersten Drittel fast schon erfolglos gegen das Bollwerk aus der Slowakei anzulaufen, ehe ein abgefälschter Weitschuss direkt vor Torhüter Halak abgefälscht wurde. Nach Videobeweis wurde der Treffer gegeben und die Führung war doch noch gelungen (14.). Zwei Minuten später dann eine sehr ähnliche Situation, als wieder direkt vorm slowakischen Tor ein Schuss unhaltbar abgefälscht wurde und die Hausherren vor einer begeisterten Zuschauermenge auf 2:0 stellten.

Ein verdienter Vorsprung, der in einem schon etwas zurückhaltenderen Mitteldrittel noch auf 3:0 verbessert wurde. Im Power Play machten die Ahornblätter scheinbar alles klar und verteidigten ihren Vorsprung bis weit ins Schlussdrittel hinein. Von der Slowakei war bis dahin sehr wenig zu sehen gewesen, zu stark wurde man in der Defensive gefordert und hatte lediglich neun Mal aufs Tor geschossen.

Aber dann kam die Schlussphase und der Außenseiter klopfte ganz laut an der Überraschungstür an. Nach dem 1:3 in der 52. Minute ließen die Slowaken sogar noch das 2:3 folgen (56.) und drängten daraufhin gewaltig auf den Ausgleich. Die Kanadier wankten, aber sie fielen nicht, auch dank eines wichtigen Saves in der allerletzten Sekunde von Luongo.

Somit zitterte sich Kanada ins Finale, wo als Gegner Erzrivale USA nach einer souveränen Vorstellung gegen Finnland (6:1) wartet. In diesem Spiel um Gold haben die Ahornblätter nun die Möglichkeit, sich für die 3:5 Niederlage in der Vorrunde zu revanchieren. Als Favorit müssen nach den bisherigen Leistungen aber wohl die US Boys gelten. Die Slowakei trifft im Spiel um Platz 3 auf Finnland.

passende Links:

Offizielle Seite des IOC