Red Angels Innsbruck, Inguna

2 Siege gegen Slowenien



Teilen auf facebook


Freitag, 06.Januar 2006 - 10:19 - Gestern abend und heute nachmittag absolvierte Österreichs Dameneishockey
Nationalmannschaft zwei Länderspiele in Frohnleiten gegen Slowenien. Und
bei beiden Spielen gingen Altmann & Co. als Sieger vom Eis.Im ersten Spiel stand es nach dem zweiten Drittel 2:1 für die Gäste aus Slowenien. Doch dank einem furiosen Schlussabschnitt und einer entsprechenden Leistungssteigerung konnten die Österreicherinnen die Partie noch umdrehen. Auch in Spiel 2 gingen die Sloweninnen in Führung - bereits nach 26 Sekunden traf Pia Pren zum 0:1. Doch wiederum zeigte die österreichische Mannschaft Moral und drehte das Spiel um. In der 50. Minute
führte die gastgebende Mannschaft bereits mit 3:1 - die Tore fielen jeweils nach Traumkombinationen. Slowenien schaffte zwar nach einem
gemeinschaftlichen "Schnitzer" in der rot-weiß-roten Abwehr noch den
Anschlusstreffer, Denise Altmann konnte aber nach einer sehenswerten
Einzelleistung alles klar machen.



04.01.2006: Österreich - Slowenien 6:2 (1:0, 0:2, 5:0)
Frohnleiten, 350 Zuschauer
Tore für Österreich: Oberhuber K. (14:48), Strer B. (41:51 / Reichel C., Ban S.), Reichel C. (46:54 / Strer B.; 49:53 / Ban S., Strer B.), Schwärzler E. (47:55 / Altmann D., Weiss Y.), Altmann D. (53:12 / Schwärzler E., Kantor E.)
Tore für Slowenien: Lahajnar T. (32:34 / Zupancic N.), Pagon N. (38:54 / Tominc D., Lahovec M.)
Strafminuten: 10 bzw. 2



05.01.2006: Österreich - Slowenien 4:2 (1:1, 1:0, 2:1)
Frohnleiten, 100 Zuschauer
Tore für Österreich: Schwärzler E. (05:04 / Kantor E., Altmann D.; 49:12 / Altmann D., Kantor E.), Strer B. (31:22 / Walter C., Ban S.), Altmann D. (54:43)
Tore für Slowenien: Pren P. (00:26 / Prezelj I., Rosar J.), Lahovec M. (50:33)
Strafminuten: 10 bzw. 4