Red Angels Innsbruck, Inguna

EWHL: Maribor - Bratislava im Finale um Gold



Teilen auf facebook


Sonntag, 18.Dezember 2005 - 0:08 - HK Terme Maribor - HC Slovan Bratislava - so lautet das Finale um
den Titel "EWHL-Champion 2005/06", im "kleinen Finale" um Bronze kommt es
zum Italien-Derby Bozen-Agordo.Maribor besiegte Agordo Hockey mit 4:1 und schaffte mit dem
Halbfinal-Gesamttorverhältnis von 6:5 den Sprung unter die beiden besten
Teams der diesjährigen EWHL. Dabei waren die Gäste aus Italien mit 29:22 in
der Schussstatistik sogar die bessere Mannschaft, doch was zählt sind die
erzielten Tore. Maribor agierte in den entscheidenden Momenten einfach
cleverer, kämpfte bis zum Umfallen und schaffte so verdient den
Finaleinzug. Agordo Coach Roberto Ciprian haderte nach dem Spiel mit dem
Schicksal "wenn wir nur noch eine dieser hochkarätigen Chancen verwertet
hätten. Ein paarmal war eine Spielerin alleine vor dem gegnerischen Tor und
die Scheibe wollte einfach nicht rein..."



In Bratislava ging die Heimmannschaft mit 2:0 in Führung, ehe die Gäste aus
Bozen durch Kaser auf 2:1 verkürzen konnten. Doch in den letzten 10 Minuten
erhöhten die Slowakinnen auf 4:1 und sicherten sich damit im ersten
EWHL-Jahr gleich den Finaleinzug.



Die Termine für die Finalspiele sind 7./8. sowie 14./15. Jänner 2006, wobei
wieder mit einem Hin- und Rückspiel gespielt wird. Die Entscheidung, wer um
Platz 5 bzw. um Platz 7 spielen wird, fällt heute Nacht bzw. morgen
Nachmittag jeweils in Budapest.



HC Slovan Bratislava HC Bolzano Eagles 4:1 (1:0, 1:1, 2:0)
Zuschauer: 150
Referees: Baluska V.; Jankovic J., Galambos
Tore: Pravlikova P. (03:53 / Celarova N., Jurcova P.), Kapustova J. (21:36 / Matejova M.), Matejova M. (52:44 / Pravlikova P., Velickova M.), Jurcova P. (56:17 / Velickova M.) resp., Kaser W. (34:26 / Sparer K.)
Goalkeepers: Kolesarova A. (60 min. / 24 SA. / 1 GA.) resp. Frasnelli L. (60 min. / 29 SA. / 4 GA.)
Penalty in minutes: 14 resp. 16



Die Kader:
Slovan: Celarova N., Orelova V., Velika M., Dankova P., Velickova M., Jurcova P., Pravlikova P., Dzurnakova A., Zetkova Z., Kolesarova A., Matejova M., Kapustova J., Rakova E., Vargova R., Orszaghova P.



Eagles: Toffano S., Rainer K., Leitner M., Kaser W., Florian S., Bissardella C., Bazzanella E., Mazzocchi G., Frasnelli L., Palaoro A., Sparer K., Dolce F., De David A., Bettarini V.




HK Terme Maribor - Agordo Hockey 4:1 (1:0, 1:1, 2:0)
Zuschauer: 150
Referees: Staric A.; Turk B., Rojko
Tore: Rosar J. (02:41 / Pren P.; 20:22 / Pren P., Prezelj I.; 46:43 / Pren P.), Durcanska M. (56:23 / Rosar J.) resp., Dal Pra E. (21:12 / De Rocco L.)
Goalkeepers: Risova A. (60 min. / 29 SA. / 1 GA.) resp. Lam K. (60 min. / 22 SA. / 4 GA.)
Penalty in minutes: 10 resp. 18



Die Kader:
Maribor: Prezelj I., Nedog J., Deisinger L., Lepir T., Kisova M., Durcanska M., Vindis A., Tominc D., Rosar J., Pren P., Boznar K., Risova A., Duh M., Mavrin S., Krajsek U., Lahovec M., Kavcic B., Manfreda N.



Agordo: Vallazza C., Da Rugna D., Dal Pra E., Dal Colmo I., Zandegiacomo F., Caldart H., Viel S., Da Rold B., Grones M., Lam K., De Nardin N., Caldart N., De Rocco L., Tabacchi E., Friz


Quelle: