Red Angels Innsbruck, Inguna

Kundl/Salzburg siegt klar gegen Graz



Teilen auf facebook


Montag, 28.November 2005 - 10:32 - Mit einem klaren 10:0-Heimsieg gegen die
Devils aus Graz ist die Spielgemeinschaft Kundl/Salzburg weiterhin auf Play
Off Kurs. Allerdings dauerte es bis zur 24. Spielminute, ehe die
Gastgeberinnen das erste Tor erzielen konnten. Gelungen auch das Comeback
von U18-Teamstürmerin Miriam Huber als Torhüterin - sie hielt alle 12
Schüsse und darf sich damit über ein Shutout freuen.SPG Kundl/Salzburg - 1. DEC Devils Graz 10:0 (0:0, 6:0, 4:0)
Zuschauer: 100
Tore: Kypta S. (23:29; 27:04 / Stubenvoll T.; 35:08; 45:16), Oberhammer B. (32:55 / Stubenvoll T.; 39:07 / Sriphimsor P., Macka B.; 48:14 / Macka B.; 52:29 / Stubenvoll T.; 56:20 / Lettenbichler R., Kypta S.), Lettenbichler R. (34:27 / Oberhammer B., Sriphimsor P.) resp.
Goalkeepers: Huber M. (60 min. / 12 SA. / 0 GA.) resp. Feeberger B. (40 min. / 50 SA. / 6 GA.), Mathi T. (20 min. / 21 SA. / 4 GA.)
Penalty in minutes: 8 resp. 10



Die Kader:
Kundl/Sbg.: Lettenbichler R., Kypta S., Sriphimsor P., Macka B., Lehner M., Huber M., Margreiter I., Kurz S., Stubenvoll T., Oberhammer B.



Devils: Hösele R., Hacker T., Weissenbacher B., Vertnik V., Panzer M., Leitner M., Mathi T., Feeberger B., Lex C., Wohlmuth S., Mündler N., Gottinger T., Geier S.


Quelle: