3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
2

DEC vs.AVS

2
 
6

MZA vs.VIC

4
 
2

VSV vs.VIC

0
 
2

KAC vs.DEC

7
 
3

HCB vs.ZNO

3
 
7

G99 vs.RBS

4
 
1

BWL vs.HCI

2
 
3

AVS vs.MZA

2
 
5

ZNO vs.MZA

6
 
1

VIC vs.VSV

3
 
2

HCI vs.BWL

3
 
2

G99 vs.HCB

3
 
2

DEC vs.KAC

1
 
2

AVS vs.RBS

01.10.2017, Messestadion, Dornbirn, AUT, EBEL, Dornbirn Bulldogs vs Moser Medical Graz99ers, 8. Runde, im Bild Head Coach Doug Mason (Moser Medical Graz 99ers) // during the Erste Bank Icehockey League 8th round match between Dornbirn Bulldogs vs Moser Medical Graz99ers at the Messestadion in Dornbirn, Austria on 2017/10/01. EXPA Pictures © 2017, PhotoCredit: EXPA/ Peter Rinderer EXPA/ Peter Rinderer

Ein neuer Schwede für die Graz 99ers Abwehr



Teilen auf facebook


Donnerstag, 17.Mai 2018 - 9:53 - Die Graz 99ers haben ihren fünften Verteidiger für die neue Saison unter Vertrag genommen - und es ist der bereits dritte Schwede, den Doug Mason in seinen Kader aufnimmt! Robin Jacobsson kommt aus der höchsten finnischen Liga und mit beeindruckenden körperlichen Maßen.

Robin Jacobsson, so heißt der neue Mann für die Abwehr der Graz 99ers. Der Schwede wird im August 32 Jahre alt und bringt mit 190 Zentimetern Körpergröße und 100 Kilogramm Kampfgewicht körperlich beeindruckende Attribute mit. Der Nordeuropäer gilt als Arbeiter vor dem eigenen Tor, der einen physischen Stil spielt und auch schon einmal was den Körpereinsatz betrifft über die Stränge schlägt.

In der letzten Saison spielte Jacobsson nur 10 Partien in der Liiga, der höchsten finnischen Spielklasse. Für KooKoo blieb er dabei ohne Tor und bereitete vier Treffer vor. Der Verteidiger spielte bereits in der ersten schwedischen Liga (SHL) wo er 114 Spiele bestritt, der zweiten schwedischen Liga (Allsvenskan) in der er auf 247 Spielen kam. In den letzten beiden Saisonen spielte er dann in der ersten finnischen Liga bei KooKoo wo er in 67 Spielen zum Einsatz kam.

Doug Mason: „Wir haben nach einem robuster Verteidiger gesucht, der sich auch in die Offensive einschalten kann. Mit Robin haben wir den für uns passende Spieler gefunden.“

Robin Jacobsson: „Meine Familie und ich freuen uns schon sehr darauf nach Graz zu kommen. Wir haben bisher vom Coach und Spielern nur Positives über den Club und die Stadt gehört. Ich habe mir ein paar EBEL Playoff Spiele angeschaut und einen Plan davon was mich in der Liga erwartet. Außerdem gefällt es mir, dass Doug Mason ein schnelles und aggressives Eishockey spielen will.“

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/PM