Goaliehelm von hinten Eisenbauer.com

Slowenien schockt die USA beim Olympia-Turnier



Teilen auf facebook


Mittwoch, 14.Februar 2018 - 16:24 - Was für ein Start des slowenischen Eishockey Nationalteams bei den Olympischen Spielen! Im ersten Match wurde das Team USA mit 3:2 nach Verlängerung geschlagen und damit eine Riesensensation geschafft.
Jan Mursak wurde zum Matchwinner, als Slowenien heute zum ersten Mal beim Olympiaturnier aufs Eis ging. Der Stürmerstar war nach nur 38 Sekunden in der Verlängerung da und schoss die Slowenen zum Sensationssieg über die USA!

Die Nordamerikaner hatten trotz des Fehlens ihrer NHL Stars im Grunde einen ordentlichen Start hingelegt und waren durch Brian O'Neill und Jordan Greenway nach 40 Minuten mit 2:0 vorne. Alles schien für den Favoriten zu laufen, doch als Jan Urbas in der 46. Minute zum 1:2 verkürzte wurden die Slowenen hellwach. Jan Mursak war es schließlich der 97 Sekunden vor dem Ende der Partie das 2:2 erzielte und schließlich auch noch in der Verlängerung zuschlug.

Schon vor vier Jahren überraschte Slowenien mit dem siebten Turnierplatz, damals zum Leidwesen Österreichs. Heute begannen die Slowenen gleich mit einem geschichtsträchtigen Sieg, denn noch nie gelang ihnen ein olympischer Erfolg über das Team USA! Vor vier Jahren in Sotschi gewannen die US Boys noch mit 5:1 - damals allerdings mit NHL Stars im Kader.



passende Links:

Offizielle Seite des IOC


Quelle:red/kf