photo_492824_20140307.jpg

Innsbruck holt Daniel Mitterdorfer nach Österreich zurück



Teilen auf facebook


Dienstag, 12.April 2016 - 10:41 - Zwei Neuzugänge bzw. Rückkehrer in ihre Heimat haben die Innsbrucker Haie heute für die kommende Saison präsentiert. Mit Daniel Mitterdorfer und Philipp Lindner kehren zwei Tiroler zurück.

Nach seinem Gastspiel in Finnland kehrt Daniel Mitterdorfer wieder in die Erste Bank Eishockey Liga zurück. Der gebürtige Tiroler wurde im November des vergangenen Jahres aus dem Kader der Black Wings aussortiert und wechselte im Anschluss nach Finnland. Dort agierte der Verteidgier für Leki in der zweiten Liga, schaffte in 25 Partien 2 Tore und 8 Assists. Nun zieht es Mitterdorfer wieder in die Heimat, der 26-Jährige wird dorthin zurückkehren, wo er schon in Juniorenjahren gespielt hat. Mitterdorfer verstärkt den Kader des HC Innsbruck, für den er bis 2008 gespielt hat. Danach wechselte er nach Salzburg, von wo er schließlich nach Linz weiter zog.

Ebenso wie Mitterdorfer kehrt auch Verteidigerkollege Philipp Lindner an den Inn zurück. Der 20-jährige Verteidiger ist gebürtiger Innsbrucker, spielte in den letzten Jahren aber im Nachwuchsbereich der Red Bulls in Salzburg. 2015 debütierte Lindner in der EBEL, wirklich durchsetzen konnte er sich bei den Mozartstädtern allerdings nie und wurde schließlich in der vergangenen Saison für insgesamt 28 Spiele in die INL verliehen. Beim EK Zell am See brachte es Lindner auf 6 Tore und 7 Assists.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/kf