photo_462680_20131229.jpg EXPA

Innsbruck meldet Scofield doch nicht mehr an



Teilen auf facebook


Freitag, 18.Dezember 2015 - 9:53 - Schlechte Nachrichten für Tyler Scofield kurz vor Weihnachten. Der gerade erst wieder fit gewordene Stürmer des HC Innsbruck wird bei den Tirolern nun doch kein Comeback feiern. Die Haie haben sich dazu entschieden, den Kanadier nicht mehr anzumelden und lassen ihn ziehen.

11 Partien hat Tyler Scofield für den HC Innsbruck in dieser Saison erst absolviert, der Kanadier war zuletzt lange verletzt und daher haben sich die Tiroler mit Hunter Bishop verstärkt. Dieser brachte es in 10 Partien auf 6 Scorerpunkte (4 Tore, 2 Assists) und dürfte Trainer Olsson daher überzeugt haben. Wie die heutige Ausgabe der Kronen Zeitung nämlich berichtet wird es am aktuellen Kader des HCI keine Veränderung geben.

Das heißt, dass Tyler Scofield nicht mehr angemeldet wird. Laut Krone darf sich der Kanadier einen neuen Verein suchen. Scofield hat in seinen 11 Einsätzen keinen Treffer erzielt, 5 Tore vorbereitet und es auf eine -3 in der PlusMinus Statistik gebracht. Schon in der letzten Saison ereilte ihn das selbe Schicksal, als er nach 8 Partien in Graz ausgemustert wurde und schließlich in die ECHL ging, später zurück nach Europa kam und in der DEL 19 Partien für Wolfsburg absolvierte.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/KF