KHL Medvescak Zagreb

Zagreb entlässt Verteidiger aus medizinischen Gründen



Teilen auf facebook


Sonntag, 31.August 2014 - 15:06 - Erst im Juni hatte Medvescak Zagreb den 29-jährigen Verteidiger Shawn Belle als Neuzugang präsentiert, heute trennten sich die Wege schon wieder. Aus medizinischen Gründen, wie die Kroaten bekannt gaben.

Shawn Belle gilt als physisch starker Stay at Home Verteidiger, was er nicht nur in der NHL, sondern auch in der DEL und der schwedischen SHL bewiesen hat. Im Juni hatte Medvescak Zagreb bekannt gegeben, zukünftig auf die Dienste des Kanadiers in der KHL zurückzugreifen. Doch heute kam die etwas überraschende Nachricht der sofortigen Trennung.

Diese dürfte mit einem gesundheitlichen Problems von Belle zusammenhängen, um was es sich dabei genau handelt wurde nicht veröffentlicht. Sportdirektor Aaron Fox meinte zur Trennung: "Als Shawn Belle wenige Tage nach seiner Ankunft mit Problemen einer früheren Verletzung auftauchte war es für ihn unmöglich zu zeigen, was in ihm steckt. Der Verein und der Spieler haben sich geeinigt, dass die Priorität sein sollte, sich um seinen Körper und seine Gesundheit zu kümmern. Er versteht, dass wir als Team mit einem sehr kleinen KHL Budget das Beste aus all unseren Spielern herausholen müssen und dass wir uns zu 100% auf ihn verlassen müssen. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und hoffen, dass er bald gesund und in Bestform ist."

Statt Belle wird der slowakische Verteidiger Branislav Brezei ins Team der Bären geholt. Der 32 Jahre alte Verteidiger kennt die KHL bereits, hat er in den letzten Jahren doch schon für Lev Poprad, Avtomobilist Yekaterinburg und zuletzt Vityaz Podolsk gespielt. In 210 KHL Partien brachte es der Slowake bislang auf 20 Tore, 34 Assists und 471 Strafminuten - bei einer PlusMinus Bilanz von -45.