GEPA-07121256521.jpg GEPA / Red Bulls

Transfergeflüster: Justin Keller wechselt von Salzburg nach Wien



Teilen auf facebook


Samstag, 15.Dezember 2012 - 12:32 - Was sich seit gestern abgezeichnet hatte, wurde heute besiegelt. Justin Keller wird von Salzburg abgemeldet und wechselt mit sofortiger Wirkung zu den Vienna Capitals.

Nun hat ein weiterer Meister aus dem Vorjahr den Weg nach Wien gefunden. Nachdem sich die Vienna Capitals im Sommer mit Adrian Veideman verstärkt hatten kommt nun auch Justin Keller nach Kagran.

Der Stürmer war zuletzt in Salzburg engagiert, viel dort aber der aktuellen Legionärspolitik zum Opfer. Die Bullen müssen auf Grund der auslaufenden Try Out Regelung ihren Kader massiv verkleinern und hatten daher unter anderem auch Justin Keller zum Wechsel angeboten.

Keller war erst im Sommer nach langem Transfer-Hickhack und um viel Geld nach Salzburg gewechselt. Der Stürmer hatte in knapp zwei Saisonen 41 Tore und 31 Assists für die Black Wings aus Linz erzielt und war mit den Stahlstädtern am 1. April auch Meister geworden. Die Oberösterreicher wollten mit ihm auch verlängern, Keller behauptete aber, sich noch einmal in Nordamerika behaupten zu wollen und hielt die Linzer lange hin. Wenige Tage nachdem die Black Wings dann doch einen Ersatzmann holten unterschrieb Keller schließlich in Salzburg.

Bei den Red Bulls zählte der Stürmer mit 9 Toren und 14 Assists auch zu den besseren Scorern, wurde nun aber trotzdem ausgemustert. Zur Freude der Vienna Capitals, die auch auf Grund ihrer Verletztenliste sofort zugriffen. „Wir haben uns in den vergangenen Tagen am Markt umgesehen, weil uns die Stürmer ausgehen und wir nicht wissen, wann sie wieder einsatzfähig sind. Justin Keller ist natürlich ein Glücksgriff. Seine Qualitäten sind unumstritten", ist Trainer Samuelsson sehr erfreut. "Er wollte wechseln, wir haben zugegriffen. Spieler wie ihn muss man holen. Ich denke, er wird uns sehr helfen.“

Keller ist bereits am Weg nach Wien und soll am Dienstag im Match gegen Znojmo sein Debüt für die Capitals feiern.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite


Quelle:PM