RBS 07/08, Ulrich, von vorne Eisenbauer.com

Martin Ulrich ist Trainer der U18-Nationalmannschaft



Teilen auf facebook


Donnerstag, 08.Oktober 2009 - 11:54 - Martin Ulrich bleibt dem Eishockeysport als Head Coach erhalten. Österreichs Rekordnationalspieler ist neuer Trainer der U18-Nationalmannschaft.

„Ich bin froh, dass mit Martin Ulrich ein junger österreichischer Trainer die Chance erhält, für den ÖEHV zu arbeiten“, so Präsident Dr. Dieter Kalt. „Als Rekordinternationaler wird er seine wertvolle Erfahrung den jungen Spielern weitergeben.“

Nur wenige Tage nachdem Martin Ulrich sein Karriereende bekannt gegeben hatte, führten die Gespräche mit U18-Nachwuchsreferent Christian Weinfurter zu einem zufriedenstellenden Ergebnis.

„Ich bin glücklich, als Trainer dem Eishockeysport erhalten bleiben zu können und freue mich auf die Arbeit mit den Jungs der U18-Mannschaft“, so der 39-Jährige.

Seine erste Amtshandlung ist die Kaderzusammenstellung für die Länderspielserie gegen Italien Anfang November in Zell.

Christian Weinfurter gelingt mit dieser Verpflichtung ein Coup: „Zunächst einmal läuft der Vertrag bis Saisonende. Ich bin aber ohne Zweifel an einer längerfristigen Zusammenarbeit mit Martin interessiert.“