5
 
6

DEC vs.G99

2
 
3

VIC vs.HCB

2
 
0

RBS vs.AVS

8
 
3

RBS vs.G99

3
 
4

MZA vs.ZNO

3
 
6

KAC vs.BWL

3
 
0

HCI vs.VSV

3
 
2

DEC vs.AVS

0
 
0

AVS vs.RBS

0
 
0

AVS vs.MZA

0
 
0

BWL vs.HCI

0
 
0

G99 vs.RBS

0
 
0

HCB vs.ZNO

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

MZA vs.VIC

photo_293597_20121007.jpg EXPA / Thomas Haumer

World Juniors: Die Halbfinalisten stehen fest, Thriller in der Relegation



Teilen auf facebook


Mittwoch, 03.Januar 2017 - 7:23 - Keine Überraschungen, aber drei knappe Partien gab es im Viertelfinale der World Juniors von Buffalo. Titelverteidiger USA setzte sich knapp gegen Russland durch, Kanada überrollte die Schweiz, während Schweden und Tschechien ebenfalls zu kämpfen hatten.

Nicht den Funken einer Chance ließ Kanada dem Unterdog aus der Schweiz im Viertelfinale. Die Ahornblätter setzten sich vor 5.500 Zuschauern klar durch und führten schon nach 12 Minuten souverän mit 3:0. Am Ende hatte der Favorit einen 8:2 Sieg eingefahren und war ins Halbfinale spaziert. Dort geht es nun gegen die Tschechische Republik, die sich erst nach Penalty Schießen für die Vorschlussrunde qualifizieren konnte.

Dabei war Finnland über weite Strecken der Partie das bessere und aktivere Team und feuerte nicht weniger als 54 Schüsse ab. Die Suomi erwischten aber einen Fehlstart und gerieten in der 7. Minute in Rückstand. Den konnten die Nordeuropäer im Mittelabschnitt nicht nur ausgleichen, sondern bis zur Hälfte der Partie sogar in Führung gehen. Die Tschechen antworteten ihrerseits mit dem 2:2, gerieten aber in der 47. Minute abermals in Rückstand. Kurz vor dem Ende des Matches gelang den Finnen doch noch das 3:3. Es ging bis ins Penalty Schießen, das die überaus glücklichen Tschechen dann für sich entschieden. Finnland, das 2014 und 2016 noch Gold geholt hatte, muss vorzeitig abreisen, die Tschechen stehen erstmals seit dem Jahr 2005 wieder in einem Halbfinale bei der U20 WM. Dort wartet mit Kanada nun ein scheinbar übermächtiger Gegner.

Schweden bleibt beim Turnier in Buffalo weiterhin ohne Niederlage und steht damit ebenfalls im Halbfinale. Gegen die Slowakei taten sich die TreKronor aber sehr schwer. Erst zu Beginn des zweiten Drittels fielen dann auch die Tore und Schweden ging mit 2:0 in Führung. Aber die Slowaken kamen durch ein Power Play noch vor der zweiten Pause heran und hielten die Partie zumindest vom Ergebnis her offen. In der 51. Minute erhöhten die Schweden schließlich entscheidend auf 3:1, was von den Slowaken umgehend mit dem 2:3 beantwortet wurde. Ein Ausgleich war für den Underdog aber nicht mehr drin. Damit spielt Schweden zum 12. Mal in Folge in einem Halbfinale bei den World Juniors und trifft nun auf Titelverteidiger USA.

Die US Boys gewannen nämlich das Prestigeduell gegen Russland dank eines starken Endspurts. Zwei Mal ging der Weltmeister des Vorjahres in Führung, zwei Mal konnte die Sbornaja ausgleichen. In der 53. Minute sollte das Team USA schließlich zum entscheidenden 3:2 kommen, die Russen mussten risikieren und holten in der Schlussphase ihren Torhüter vom Eis. Das nutzten die Nordamerikaner noch zu einem Empty Netter und damit war der 4:2 Sieg im Trockenen. Die Russen werden in der Endabrechnung den fünften Platz belegen, das Team USA steht im Halbfinale gegen die starken Schweden.

Relegation mit Auftaktsieg der Dänen
Im Abstiegskampf hat Dänemark den Druck auf Weißrussland erhöht und das erste Spiel in der Best of Three Serie für sich entscheiden können. Die Dänen hatten im ersten Drittel eine 2:0 Führung heraus geschossen, kassierten aber im Mittelabschnitt einen Power Play Treffer und einen Shorthander. Mit dem 2:2 ging es ins letzte Drittel, das zur Nervenschlacht wurde. Weißrussland legte sogar eine 4:2 Führung vor, ehe Dänemark in der 50. Minute herankam und 34 Sekunden vor dem Ende das 4:4 erzielte. Die Partie schien in die Verlängerung zu gehen, aber nur 15 Sekunden vor der Sirene schlugen die Dänen noch einmal zu und feierten dank dieses fulminanten Endspurts einen 5:4 Sieg.

Damit führt Dänemark in der Relegation mit 1:0, Weißrussland muss nun im zweiten Duell antworten, um den Abstieg zu vermeiden.

World Juniors, Ergebnisse Viertelfinale:
Kanada - Schweiz 8:2
Tschechien - Finnland 4:3 nP
Schweden - Slowakei 3:2
USA - Russland 4:2

Halbfinalpaarungen:
Kanada - Tschechien
Schweden - USA

Relegation (Best of 3):
Weißrussland - Dänemark 4:5 (Stand: 0:1)


Quelle:red/kf