3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

photo_320147_20121214.jpg EXPA Oskar Hoeher

Durchwegs starke Auswärtsteams in der EBYSL



Teilen auf facebook


Montag, 07.Dezember 2015 - 13:53 - In der Erste Bank Young Stars League (EBYSL) standen in der ersten Dezember-Woche acht Spiele auf dem Programm, sieben Partien endeten mit Auswärtssiegen! Nun pausiert die Länderübergreifende U20-Meisterschaft wegen der U20-Weltmeisterschaft bis zum 23. Dezember 2015.

Black Wings mit perfektem Auswärtsdoppel in Budapest
Zwei Mal innerhalb von nur 22 Stunden lautete am Wochenende das Duell VASAS Budapest vs. Black Wings Linz! Am Krampustag setzten sich die Österreicher in einem wahren Torfestival mit 8:4 durch. Beide Teams konnten die Führung des Gegners zunächst drei Mal rasch wieder egalisieren, ehe die Black Wings Linz mit vier Treffern am Stück zwischen Minute 29 und Minute 46 von 3:3 auf 7:3 davon zogen. Die Treffer Nummer 3, 4, 5 und 6 erzielten die Gäste in Überzahl. Laurens Ober zeigte mit einem 4-Punkte-Spiel (2T/2A) auf. Nur 22 Stunden später standen sich die Teams in Budapest erneut gegenüber, erneut siegte Linz: Nach 34 Minuten führten die Black Wings bereits 3:0, ehe anstürmende Ungarn im Schlussdrittel (20:8-Torschüsse) noch zwei Treffer aufholen konnten.

Jung-Bären in Torlaune
KHL Medvescak Zagreb zeigte sich am Wochenende in Torlaune: Die Jung-Bären siegten in Innsbruck mit 7:2. Die Kroaten zeigten sich dabei sehr effizient, nützten praktisch jeden vierten Schuss zum Torerfolg! Für die Entscheidung sorgte KHL Medvescak Zagreb im Mitteldrittel, in dem Matija Milicic und Company mit vier Treffern am Stück von 2:1 auf 6:1 davon zogen!

KAC siegt am Tivoli zu Null
Der EC-KAC geht als Tabellenführer der Gruppe B in die zweiwöchige Meisterschaftspause wegen der U20-Weltmeisterschaft! Die Rotjacken siegten am Tivoli 4:0 und sorgten damit für den bisher einzigen Shut-out-Sieg im Dezember! In einer Stafenreichen Partie hielt Tobias Cirtek alle 30 Tor-Schüsse der Slowenen, während seine Vorderleute bei 35 Schüssen vier Mal erfolgreich waren. Neben Cirtek war Marcel Witting mit drei Punkten (1T/2A) einer der KAC-Helden.

Fehervar AV19 bleibt KAC auf Fersen
Im Schlager der Runde feierte Fehervar AV19 bei MAC Budapest einen knappen 2:1-Sieg. Die Hausherren überrollten die Teufel regelrecht (51:28-Torschüsse), doch AVS-Goalie Janos Gadacsi hielt fast allen Angriffen der Eisbären stand und wehrte 50 Schüsse ab! Erst zwei Sekunden vorm Ende vermieste David Jaszai Goalie Janos Gadacsi ein mögliches Shut-out. MAC Budapest geht trotz der Nullnummer als Leader der Gruppe A in die EBYSL-Pause und Fehervar AV19 bleibt nach dem sechsten Sieg in Folge in der Gruppe B mit zwei Punkten Rückstand erster Verfolger des EC-KAC.

MAC Budapest sorgt für einzigen Heimsieg
MAC Budapest war am Wochenende außerdem zuhause gegen OKANAGAN Hockey Club Europe im Einsatz. In einer ausgeglichenen Partie (36:36-Torschüsse) sorgten die Eisbären mit zwei späten Treffern für den Heimsieg und verteidigten damit Platz 1 in Gruppe A.

Der OKANAGAN Hockey Club Europe konnte zuvor am Krampustag bereits drei Punkte bei Debrecen-Miskloce Select einfahren. Die Niederösterreicher nützten im Mitteldrittel zwei Überzahlspiele zu einer 2:0-Führung und gaben danach die Führung nicht mehr ab.

Znojmo gewinnt Ostderby
In einem Torfestival endete das Ostderby zwischen den UPC Vienna Capitals Silver und dem HC Orli Znojmo! Die Tschechen stellten bereits im ersten Abschnitt die Weichen auf Sieg, zogen kurz nach Halbzeit des Startdrittels innerhalb von 207 Sekunden mit zwei Powerplay-Treffern und einem Shorthander auf 3:0 davon! Auch danach hatten die „Roten Adler“ Spiel und Gegner (41:26-Torschüsse) stets unter Kontrolle und siegten am Ende klar mit 6:3. Der HC Orli Znojmo bleibt damit in Gruppe A Leader MAC Budapest auf den Fersen, hat bei einem Spiel weniger zwei Punkte Rückstand auf die Eisbären.

Wegen der U20-Weltmeisterschaften pausiert die Erste Bank Young Stars League nun für 16 Tage! Weiter geht es dann am Mittwoch, dem 23. Dezember 2015, mit der Partie Black Wings Linz vs. MAC Budapest.


Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga