3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

photo_302311_20121028.jpg EXPA / M. Kuhnke

Innsbruck und Budapest mit zweiten EBYSL Siegen



Teilen auf facebook


Montag, 31.August 2015 - 6:59 - In der Erste Bank Youngstars League kam es am Sonntag zu vier Spielen. Innsbruck und MAC Budapest feierten den zweiten Sieg binnen 24 Stunden. Meister Fehervar erlitt hingegen im zweiten Meisterschaftsspiel schon die erste Niederlage...

Titelverteidiger Fehervar AV19 musste bereits im zweiten Saisonspiel die erste Niederlage einstecken, während der HC TWK Innsbruck und MAC Budapest bereits den zweiten Sieg einfahren konnten. Sowohl für die Tiroler (gegen VASAS Budapest) als auch für MAC Budapest (gegen den EC VSV) war es das zweite Spiel binnen 24 Stunden, nach den Auftaktsiegen am Samstag konnten beide am Sonntag den zweiten Sieg einfahren und damit eine reine Weste behalten.

Für Fehervar AV19 gab es hingegen vor eigenem Publikum eine 4:5-Niederlage nach Penaltyschiessen gegen einen der stärksten Konkurrenten der letzten Jahre, den HK Olimpija Ljubljana. Die Ungarn lagen zwischenzeitlich bereits mit 4:2 in Front, kassierten in den letzten zehn Spielminuten aber noch den Ausgleich.

Eine klare Angelegenheit waren die heutigen Spiele hingegen für die Vienna Capitals und den EC Red Bull Salzburg. Die Wiener konnten sich über einen 7:0-Auswärtssieg über Debrecen Miskolce Select freuen und auch die Mozartstädter feierten zuhause gegen den EHC Liwest Linz einen ungefährdeten 8:2-Sieg.





Quelle:red/Erste Bank Eishockey Liga