3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

GEPA-28101282064.jpg GEPA / Red Bulls

Red Bull Salzburg erobert EBJL Titel



Teilen auf facebook


Mittwoch, 01.April 2015 - 16:01 - Showdown im dritten und alles entscheidenden Finale der EBJL - Red Bull Salzburg gegen den KAC. Und es wurde zu einer eindeutigen Angelegenheit für die Mozartstädter, die sich mit 5:1 durchsetzten und damit den Meistertitel in der internationalen U18 Liga holten.

Im dritten und entscheidenden Spiel um den Titel der Erste Bank Juniors League zwischen dem EC Red Bull Salzburg und dem EC-KAC zeigten beide Mannschaften hohes Tempo und enormen Kampfgeist. Die Salzburger hatten zwar etwas mehr Spielanteile und gingen auch in der sechsten Spielminute durch Niklas Postel in Führung, doch die Klagenfurter hielten gut dagegen und erarbeiteten sich auch immer wieder Chancen auf den Ausgleichstreffer, der zunächst aber nicht gelang.

Auch im zweiten Abschnitt lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch. Allerdings verabsäumten es die Kärntner aus insgesamt acht Minuten Powerplay im zweiten Drittel Kapital zu schlagen und das Spiel auszugleichen. Nach dem Motto „die Tore die man nicht schießt, bekommt man“ traf schließlich Michail Sokolov 33 Sekunden vor der zweiten Pause zum 2:0 für die Heimischen.

Im Schlussdrittel warf die Mannschaft aus Klagenfurt noch einmal alles in die Waagschale und kamen auch im Powerplay durch Daniel Obersteiner zum Anschlusstreffer, doch nur 39 Sekunden später stellte Maximilian Gläßl auf 3:1, was auch die Vorentscheidung in dieser Serie bedeutete. Die zwei weiteren Treffer durch Zitz und Matejovic, jeweils in numerischer Überlegenheit, in den letzten Spielminuten besiegelten den 2:1-Sieg der Salzburger in der Best-of-Three-Serie, die damit neuer Meister der Erste Bank Juniors League sind.

EC Red Bull Salzburg – EC-KAC 5:1 (1:0,1:0,3:1)
Tore RBS: Postel (6.), Sokolov (40.), Gläßl (44.), Zitz (57./pp), Matejovic (59./pp);
Tor KAC: Obersteiner (44./pp);

Endstand in der Best-of-Three-Serie: 2:1


Quelle:red/Erste Bank Liga