8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

photo_302311_20121028.jpg EXPA / M. Kuhnke

Linz fliegt in der EBYSL raus, Ljubljana schon weiter



Teilen auf facebook


Donnerstag, 05.März 2015 - 8:37 - Die ersten zwei Favoriten haben sich im Viertelfinale der EBYSL bereits durchgesetzt und stehen im Halbfinale. Fehervar schafft gegen Linz ebenso einen Sweep, wie Olimpija Ljubljana gegen Medvescak Zagreb. Heute könnte Salzburg nachziehen, Znojmo machte es gestern den MAC Budapest spannend.

Die Saison für die U20 der Black Wings ist zu Ende! Erwartungsgemäß hatten die Linzer im Duell mit Fehervar nicht viel zu melden. Nach der 1:5 Auswärtsniederlage in Spiel 1 mussten sich die Oberösterreicher gestern zu Hause mit 0:4 geschlagen geben und schieden damit sang- und klanglos gegen den großen Meisterschaftsfavoriten aus.

Etwas knapper ging es da schon im Duell zwischen Ljubljana und Zagreb zu. Die Slowenen hatten ihr Heimmatch mit 4:1 gewonnen, mussten aber in Spiel 2 bis in die Verlängerung, ehe der 3:2 Sieg feststand. Damit setzte sich Olimpija mit einem Sweep durch und steht schon im Halbfinale.

Dorthin möchte aus Salzburg, das in der Best of Three Serie gegen den VSV nach dem 5:3 Heimsieg in Spiel 1 mit 1:0 führt. Heute könnten die Mozartstädter mit einem Erfolg in Villach ebenfalls schon in die Vorschlussrunde einziehen, der VSV allerdings strebt den Serienausgleich an.

Den schaffte gestern der HC Orli Znojmo gegen MAC Budapest. Die Tschechen hatten Spiel 1 in Ungarn mit 3:4 nach Verlängerung verloren, ähnlich eng ging es auch gestern zu. Am Ende gewann Znaim aber mit 2:1, wobei alle Treffer im ersten Abschnitt fielen. Damit steht es in dieser Serie 1:1 und es ist ein Entscheidungsmatch in Budapest nötig.

EBYSL Ergebnisse vom 4.3.2015:
EHC LIWEST Linz - Fehervar AV19 0:4 (0:1,0:1,0:2)
HK Olimpija Ljubljana - KHL Medvescak Zagreb 3:2 n.V. (2:1,0:0,0:1,1:0)
HC Orli Znojmo - MAC Budapest 2:1 (2:1,0:0,0:0)

Stand Play Off Viertelfinale (Best of Three):
Fehervar AV19 - EHC LIWEST Linz 2:0 (5:1, 4:0)
EC Red Bull Salzburg - EC VSV 1:0 (5:3)
KHL Medvescak Zagreb - HK Olimpija Ljubljana 0:2 (1:4, 2:3 n.V.)
MAC Budapest - HC Orli Znojmo 1:1 (4:3 n.V., 1:2)


Quelle:red/KF