3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

HC TWK Innsbruck vs EHC Liwest Black Wings Linz Reinhard Eisenbauer

Salzburg demontiert KAC in der EBYSL, Linz siegt



Teilen auf facebook


Donnerstag, 12.Februar 2015 - 5:45 - Zwei Spiele standen am Mittwoch in der EBYSL am Programm - und beide Male setzte sich das Heimteam durch. Im Spitzenspiel der Gruppe A ließ Red Bull Salzburg dem KAC keine Chance, während in Gruppe B die Black Wings aus Linz zwei Mal einen Rückstand wettmachten, um im Schlussdrittel doch noch gegen die L.A. Stars zu siegen.

Bereits nach zwanzig Minuten war im Duell zwischen Salzburg und dem KAC klar, wer am Ende die drei Punkte mitnehmen würde. Die Red Bulls, souveräner Tabellenführer in Gruppe A, führten bereits mit 3:0 und konnten sich daher sogar einen kleinen Durchhänger im Mittelabschnitt leisten. In den letzten zwanzig Minuten schraubten die Mozartstädter das Ergebnis auf 5:1 hoch und feierten im 41. EBYSL Einsatz den 31. Sieg. Der KAC hängt mit dieser Auswärtsschlappe weiterhin am fünften Tabellenplatz fest.

In Gruppe B haben die Black Wings aus Linz ihren vierten Platz vorerst etwas abgesichert. Die Stahlstädter mussten im Heimspiel gegen die L.A. Stars aus St. Pölten aber hart kämpfen. Die Niederösterreicher legten in den ersten beiden Dritteln zwei Mal eine Führung vor, aber die Stahlstädter glichen immer aus. Mate Gasper war es schließlich, der in der 47. Minute den Game Winner zum 3:2 machte, Kevin Placek ließ in der letzten Sekunde noch einen Empty Netter zum 4:2 Endstand folgen.

EBYSL Ergebnisse vom 11. Februar 2015:
EHC LIWEST Linz - Eishockey Club L.A. Stars 4:2 (1:1,1:1,2:0)
EC Red Bull Salzburg - EC KAC 5:1 (3:0,0:1,2:0)


Quelle:red/KF