4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

photo_421488_20130913.jpg EXPA © Oskar Höher

Auswärtssieg für den KAC und Fehervar in der EBJL



Teilen auf facebook


Sonntag, 11.Januar 2015 - 21:21 - Fehervar AV19 und der EC-KAC, die Topteams der Gruppe A in der Erste Bank Juniors League, gewannen am Sonntag ihre Auswärtsspiele und setzten sich in der Tabelle etwas ab.

Der Tabellenführer Fehervar ging bei Schlusslicht Linz schon in der ersten Minute in Führung und ließ bis zur Halbzeit der Partie drei weitere Tore folgen. Den Gastgebern gelangen im Schlussabschnitt zwar noch zwei Treffer, für mehr als Ergebniskosmetik reichte es aber nicht mehr. Der EC-KAC, erster Verfolger des amtierenden Meisters, musste in Celje in die Overtime. Die Rotjacken sicherten sich die Punkte aber dank eines Treffers von Philipp Adlassnig, der das Duell nach 63:37 Minuten entschied.

Auch die zwei weiteren slowenisch-österreichischen Begegnungen gingen an die rot-weiß-roten Gäste. Die Silver Capitals lagen in Bled nach dem ersten Abschnitt schon 2:0 zurück, drehten die Partie aber und setzten sich schlussendlich 6:3 durch. Mit dem gleichen Resultat siegten die LA Stars bei Bled, dem Tabellenführer der Gruppe B. Dabei ließen sich auch die Niederösterreicher von einem Rückstand nach 20 Minuten nicht beirren.


Quelle:red/Erste Bank Liga