4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

  

HC TWK Innsbruck vs EHC Liwest Black Wings Linz Reinhard Eisenbauer

Zagreb gewinnt Spitzenspiel in der EBYSL bei Salzburg



Teilen auf facebook


Montag, 29.Dezember 2014 - 8:19 - Red Bull Salzburg hat es in der EBYSL verabsäumt, seinen direkten Verfolger abzuhängen. Die Mozartstädter mussten sich im Heimspiel gegen Zagreb knapp geschlagen geben. Hohe Niederlagen gab es hingegen für die Vienna Capitals und Black Wings Linz. Auch Innsbruck und der VSV verloren.

Medvescak Zagreb hat die Tabelle der EBYSL Gruppe A zwar nicht gerade besonders spannend gemacht, seinen zweiten Platz allerdings abgesichert. Die Kroaten gewannen am Sonntag bei Tabellenführer Salzburg mit 5:4 nach Penalties und haben nun 4 Zähler Vorsprung auf den drittplatzierten KAC. Die Red Bulls bleiben allerdings noch immer außer Reichweite und haben 12 Punkte Guthaben gegenüber Medvescak.

Kein besonders gutes Wochenende legten die Vienna Capitals hin. Nach dem 0:3 gegen Linz ließen die Wiener auch im zweiten Heimspiel eine Pleite folgen. Szekesfehervar zeigte, warum es in Gruppe B die Tabellen anführt und die meisten Punkte der EBYSL sammeln konnte. Die Ungarn überrollten die Wiener mit 7:2 und konnten im 30. Auftritt den 29. Sieg feiern. Für die Capitals bleibt weiterhin nur der vorletzte Platz in der Gruppe B. Etwas besser stehen noch die Black Wings aus Linz da, allerdings hatten die Oberösterreicher am Sonntag in Znojmo nichts zu melden. Im Duell zweier Tabellennachbarn gewannen die tschechischen Adler deutlich mit 8:1 und bauten den Vorsprung auf die Stahlstädter auf 5 Zähler aus.

Eine Niederlage im Duell mit einem internationalen Gegner gab es auch für den HC Innsbruck, der gegen Ljubljana 2:4 verlor. Die Slowenen sicherten damit ihren vierten Platz in Gruppe A ab und machten Boden in Richtung KAC gut. Der Fünfte aus Villach eroberte beim Auswärtsspiel in Budapest zwar einen Punkt, musste sich aber gegen den Zweiten der Gruppe B mit 3:4 nach Penalty Schießen geschlagen geben. Damit bleiben die Ungarn direkt hinter ihren Landsleuten aus Fehervar Zweiter.

EBYSL Ergebnisse vom 28.12.2014:
Red Bull Salzburg - Medvescak Zagreb 4:5 n.P. (2:0,0:2,2:2,0:1,0:0)
Vienna Capitals - Szekesfehervar 2:7 (1:2,0:2,1:3)
HC Orli Znojmo - Black Wings Linz 8:1 (3:0,3:1,2:0)
HC Innsbruck - Olimpija Ljubljana 2:4 (0:0,0:3,2:1)
MAC Budapest - VSV 4:3 n.P. (2:0,1:1,0:2,0:0,1:0)

passende Links:
EC Red Bull Salzburg U20


Quelle:red/KF