8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

4
 
3

HCI vs.G99

2
 
3

ZNO vs.AVS

3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

BWL vs.G99

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

AVS vs.BWL

0
 
0

VSV vs.VIC

0
 
0

ZNO vs.HCB

photo_421488_20130913.jpg EXPA © Oskar Höher

15 Tore bei EBYSL Heimsieg der Black Wings



Teilen auf facebook


Montag, 20.Oktober 2014 - 6:07 - In der Erste Bank Young Stars League besiegten die Black Wings Linz VASAS S.C. 9:6. Weitere Siege feierten Salzburg, Zagreb, MAC Budapest, Fehervar AV19 und Innsbruck.

Ein echtes Torfestival bekamen die Fans heute in Linz zu sehen. In einer ausgeglichen Partie (30:28-Torschüsse) besiegten die Black Wings VASAS S.C. 9:6. Die Linzer agierten zunächst deutlich effektiver und erspielten sich bis zur 44. Minute eine 7:1-Führung. Danach begannen plötzlich auch die Ungarn zu treffen und kamen binnen vier Minuten bis auf drei Treffer heran (8:5). Der Sieg der Hausherren war aber nicht mehr in Gefahr.

Salzburger Festspiele in Graz
Das Duell Erster vs. Letzter in der Gruppe A der EBYSL war eine einseitige Angelegenheit!Der EC Red Bull Salzburg war in Graz die Tonangebende Mannschaft (53:21-Torschüsse). Diese Überlegenheit schlug sich auch rasch im Ergebnis nieder. Nach 21 Spielminuten führten die Jung-Bullen im Bunker bereits klar mit 4:0, am Ende hieß es sogar 8:1 für den Leader. Hubert Berger durfte sich dabei über einen Hattrick freuen.

Zagreb gewinnt in Klagenfurt nach Penaltyschießen
Im Verfolgerduell der Gruppe A der EBYSL siegte KHL Medvescak Zagreb in Klagenfurt knapp mit 5:4 nach Penaltyschießen. Der EC-KAC ging nach nur 157 Sekunden in Führung. Philipp Kreuzer erhöhte in Minute neun - in einer danach Strafenreiche Partie - in Unterzahl sogar auf 2:0. Die Kroaten drehten das Spiel aber durch vier Powerplay-Tore, Matija Milicic und Renato Platuzic trafen je zwei Mal, und stellten so bis Minute 48 auf 4:2. Im Finish gelang den Rotjacken durch die Tore von Samuel Witting und Flo Kurath aber noch der Ausgleich. Nach einer torlosen Overtime fixierte Ivan Jankovic den Sieg der Kroaten im Shoot-out.

MAC Budapest feiert Shut-out-Sieg über St. Pölten
Der MAC Budapest besiegte den Eishockey Club L.A. Stars zu Hause mit 5:0. Die Ungarn bestimmten das Spiel (43:25-Torschüsse). Diese Überlegenheit müntzten die Hausherren auch in fünf Tore um, während Gergely Ardany alle 25 Schüsse der Gäste abwehren konnte. Das letzte Drittel war von Strafen auf beiden Seiten geprägt. Damit bleibt der MAC Budapest Leader Fehervar AV19 in Gruppe B weiterhin auf den Fersen.

Innsbrucker Haie siegen in Ljubljana
Die Innsbrucker Haie gingen in Ljubljana in der siebten Minute durch Lukas Bär in Führung und bauten ihren Vorsprung im Mitteldrittel durch zwei Powerplay-Treffer sogar auf 3:0 aus. Die Slowenen versuchten in den letzten 20 Minuten das Spiel noch einmal herumzureißen und konnten auch zwei Treffer aufholen. Doch die Österreicher hatten sofort eine Antwort und sorgten mit den Toren von David Kuprian und Michal Hacar zum 5:2 für klare Verhältnisse.

Fehervar gewinnt auch in Wien
Fehervar AV19 bleibt für die Konkurrenz in der EBYSL eine Nummer zu. Die Ungarn gewannen heute auch ihr 17. Spiel in Wien 4:1. Die Ungarn ließen nur 16 Schüsse der Wiener, die ihren Ehrentreffer in Überzahl erzielten, zu.

So, 19.10.2014: EHC Liwest Black Wings Linz - VASAS S.C. 9:6 (2:0,4:1,3:5)
Tore Linz: St. Gaffal (12.), Gaspar (20.), Auer (27., 44.), Vanhala (30./pp), Ober (34., 53./sh), Moidl (37.), Sagi (46.)
Tore Budapest: Varga (35.). Kollo (45./pp, 54.), Dabasi (45.), Papa (48.), Rull (49.).

So, 19.10.2014: LLZ Steiermark Süd/Graz99ers - EC Red Bull Salzburg 1:8 (0:3,0:1,1:4)
Tor Graz: Rieberer (56.)
Tore Salzburg: Berger (11., 18., 60./sh), Flatscher (11./PS), Steinacher (21.), Lackner (52.), Rosenlechner (55., 57.)

So, 19.10.2014: EC-KAC - KHL Medvescak Zagreb 4:5 n.P. (2:2,0:0,2:2,0:0,0:1)
Tore Klagenfurt: Seifried (3.), Kreuzer (9./sh), S. Witting (52.), Kurath (55./pp2)
Tore Zagreb: Milicic (10./pp2, 46./pp2), Platuzic (11./pp, 48./pp), Jankovic (65./entscheidender Penalty)

So, 19.10.2014: MAC Budapest - Eishockey Club L.A. Stars 5:0 (2:0,2:0,1:0)
Tore Budapest: Lakatos (11./pp), Bodok (15., 53.), Schmal (29.), Felfoldy (36./pp)
Tore St. Pölten:

So, 19.10.2014: UPC Vienna Capitals Silver - Fehervar AV19 1:4 (1:2,0:1,0:1)
Tore Wien: Kotinsky (17./pp)
Tore Szekesfehervar: Pillok (3.), Toth (17.), Korbuly (36.), Szabo (59./EN)

So, 19.10.2014: HK Olimpija Ljubljana - HC TWK Innsbruck "Die Haie" 3:5 (0:1,0:2,3:2)
Tore Ljubljana: Koncilja (48.), Sitar (52.), Maticic (60.)
Tore Innsbruck: Bär (7.), Paulweber (31./pp), Huber (35./pp), Kuprian (56.), Hacar (59,)


Quelle:red/Erste Bank Liga