4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Jesenice gewinnt slowenisches Derby in der EBJL knapp



Teilen auf facebook


Donnerstag, 11.September 2014 - 6:11 - Saisonauftakt auch für die beiden Traditionsteams aus Slowenien in der EBJL. Jesenice war am Mittwoch zu Gast in Ljubljana. Für beide das erste Match und es ging gleich bis ins Shootout.

Wie so oft in den Nachwuchsligen war auch dieses Match um vier Tage nach hinten verschoben worden und fand nun am gestrigen Mittwoch statt. Jesenice gastierte bei Olimpija Ljubljana und lief schon früh einem 0:1 aus der siebten Minute nach. Im Mittelabschnitt konnten die Krainer aber kurz vor der Pause den Ausgleich erzielen. Aber im letzten Drittel war wieder Olimpija zur Stelle und ging in Führung, was die Entscheidung gewesen zu sein schien. Allerdings hatten die Hausherren die Rechnung ohne die Gäste gemacht, denn diese kamen kurz vor dem Ende noch einmal zum Ausgleich und gewannen schließlich sogar im Penalty Schießen.
Rok Kapel war der Matchwinner, der den Zusatzpunkt und den ersten Sieg in der EBJL 2014/15 für Jesenice fixierte.

HK Olimpija Ljubljana - HD Mladi Jesenice 2:3 n. P. (1:0,0:1,1:1,0:0,0:1)
Tore Ljubljana: M. Sever (7.), Klansek (43./pp)
Tore Jesenice: G. Korosec (37.), G. Glavic (56.), R, Kapel (65./entsch. Penalty)