3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 Eisenbauer

VSV Aufholjagd gegen Graz vergebens



Teilen auf facebook


Donnerstag, 11.September 2014 - 6:02 - In der Erste Bank Young Stars League konnten sich mit dem LLZ Steiermark Süd - Graz99ers, Fehervar AV19 und den L.A. Stars die Auswärtsteams durchsetzen. Fehervar bleibt ungeschlagen - und ohne Gegentor!

Der Eishockey Club L.A. Stars siegte heute bei VASAS S.C. mit 6:5 nach Penaltyschießen und holte damit im dritten Spiel die ersten beiden Punkte! Die L.A. Stars mussten in Budapest im ersten Abschnitt zwei Mal einen Rückstand nachlaufen, zogen dann aber bis zur 23. Minute mit drei Treffern am Stück auf 4:2 davon. Nach 40 Minuten führten die Österreicher mit 5:3. Die Ungarn gaben aber nicht auf und schafften in den letzten 20 Minuten noch den Ausgleich. Nach einer torlosen Verlängerung sorgte Marton Ladanyi im abschließenden Penaltyschießen für den ersten Saisonsieg der St. Pöltener.

Fehervar gewann auch das vierte Spiel zu Null Daniel Kornakker bleibt für seine Gegenspieler unüberwindbar! Der 18-jährige Ungar hielt auch im vierten Spiel für Fehervar AV19 seinen Kasten sauber. Dieses Mal siegten die Teufel bei MAC Budapest 4:0. Kornakker, der nun schon 240 Minuten ohne Gegentreffer ist, wehrte alle 32 Schüsse der Gastgeber ab, während seine Vorderleute bei 35 Schüssen 4 Mal trafen.

VSV-Aufholjagd blieb unbelohnt
Ein irres Spiel bekamen die Fans in Villach zu sehen. Das LLZ Steiermark Süd/Graz99ers führte in Villach nach dem zweiten Drittel 4:0. Die Jung-Adler, die mit ihren Chancen zunächst wiederholt an Gäste-Goalie Mario Still scheiterten, steckten aber nicht auf und schafften im Schlussabschnitt mit einer unglaublichen Aufholjagd binnen elf Minuten den Ausgleich. In der Schlussminute gelang den Steirern durch Tristan Schröttner doch noch der zweite Saisonsieg.

VASAS S.C. - Eishockey Club L.A. Stars 5:6 n. P. (2:3,1:2,2:0,0:0,0:1)
Tore Budapest: Balla (4./pp), Varga (13., 58.), Danics (32.), Kollo (54.)
Tore St. Pölten: Blüml (12./pp), Habernig (18./pp2), Kastner (19.), Hauer (23.), Irhuesogie (34.), Ladanyi (65./entscheidender Penalty)

MAC Budapest - Fehervar AV19 0:4 (0:1,0:3,0:0)
Tore Szekesfehervar: Kocsis (7.), Vincze (23.), Sarpataki (30.), Szaller (35.)

EC VSV - LLZ Stmk. Süd/Graz99ers 4:5 (0:2,02:4:1)
Tore Villach: Gelfanov (42., 53.), Alagic (47., 50.)
Tore Graz: Konrad (1.), Zierer (18.), Kern (31./pp), Färber (36./pp), Schröttner (60.)