3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

Goaliehelm von hinten Eisenbauer.com

Ex-KAC Goalie Suttnig wird neuer EBYSL Chef



Teilen auf facebook


Donnerstag, 14.August 2014 - 11:44 - Mit der Rückkehr von Oliver Pilloni zum KAC war die EBYSL offiziell ohne "Commissioner", doch im Hintergrund wurde die Nachfolge bereits geregelt. Der zweifache Österreichische Meister und langjährige KAC Torhüter Michael Suttnig wird die Position ab sofort einnehmen.

Im November wird Michael Suttnig 41 Jahre alt und kehrt nach vielen Jahren etwas abseits des Eishockeys wieder zu seinem geliebten Sport zurück. Der ehemalige Torhüter mit doppeltem Wirtschaftsabschluss kehrt seiner Tätigkeit im Personalbereich bei der Kärntner KELAG den Rücken zu und wird neuer EBYSL Commissioner. Damit bleibt diese Position fest in Klagenfurter Hand, denn letzte Saison war es noch Oliver Pilloni, der diese Funktion bekleidete.
Michael Suttnig hat als gebürtiger Klagenfurter das Eishockeyspielen beim KAC erlernt und war mit den Rotjacken in den Jahren 2000, sowie 2001 österreichischer Meister. Bis zum Jahr 2003 hat Suttnig für seinen Stammverein gespielt, wobei ihm in den Play Offs 2003 mit Andrew Verner ein übermächtiger Konkurrent vorgesetzt wurde. Daher wechselte er zum damaligen Zweitligisten nach Salzburg und wenig später als Karriereabschluss auch noch nach Zell/See.

Nach dem Karriereende war der Torhüter in der Wirtschaft tätig, blieb dem Eishockey aber im journalistischen Bereich verbunden. Am kommenden Wochenende wird er erstmals auch offiziell gegenüber den Vereinen als League Commissioner für den Nachwuchsbereich der Erste Bank Eishockey Liga vorgestellt.