4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

 Eisenbauer

EBJL: Top 4 ermitteln in Fehervar den Meister



Teilen auf facebook


Donnerstag, 20.März 2014 - 21:35 - Am Wochenende finden in der Erste Bank Juniors League die letzten zwei Turniere statt. In Szekesfehervar steigt das Finale der vier bestplatzierten Teams.

Zwei Platzierungsturniere wurden am vergangenen Wochenende in der Erste Bank Juniors League bereits ausgetragen, in Jesenice findet am Wochenende noch das Turnier um die Plätze 9 -12 statt. Die Teilnehmer sind die UPC Vienna Capitals, das LLZ Stmk. Süd/Graz 99ers, HD Mladi Jesenice und HK Triglav Kranj, das außer Konkurrenz am Turnier teilnimmt, da viele Spieler von KHL Medvescak Zagreb mit dem kroatischen Nationalteam bereits bei der U18-Welmeisterschaft teilnehmen und Zagreb daher für das Turnier absagen musste.

In Szekesfehervar steigt das Turnier der besten vier Mannschaften um den Meistertitel und die Reinhard Divis Trophäe. Qualifiziert sind Gastgeber SAPA Fehervar AV 19, MAC Budapest, HK Olimpija Ljubljana und der Eishockey Club LA Stars.

Österreichische Meisterschaft
Im Finale um den österreichischen U18-Meistertitel wurde bereits am Mittwoch das erste Spiel zwischen dem EC-KAC und dem EHC Liwest Linz ausgetragen. Die Oberösterreicher gewannen in Klagenfurt 5:3 und können bereits im Heimspiel am Samstag den Meistertitel erringen.

Bereits gespielt:
19.03.2014: EC-KAC – EHC Liwest Linz 3:5 (0:2,1:2,2:1)

Nächstes Spiel:
22.03.2014: EHC Liwest Linz – EC-KAC (12:55 Uhr)

Falls nötig:
23.03.2014: EC-KAC – EHC Liwest Linz (tbd)


Quelle:Erste Bank Liga