3
 
2

VIC vs.HCB

4
 
2

RBS vs.BWL

3
 
1

KAC vs.DEC

3
 
4

ZNO vs.HCB

4
 
3

VSV vs.VIC

5
 
8

HCI vs.RBS

1
 
4

G99 vs.KAC

0
 
4

AVS vs.BWL

0
 
0

DEC vs.AVS

0
 
0

MZA vs.HCI

0
 
0

HCB vs.KAC

0
 
0

MZA vs.VIC

0
 
0

DEC vs.ZNO

0
 
0

RBS vs.AVS

0
 
0

VSV vs.HCI

0
 
0

BWL vs.G99

 Eisenbauer

EBYSL: KAC erreicht die Play Offs, VSV verpasst sie



Teilen auf facebook


Sonntag, 02.März 2014 - 8:31 - In der Erste Bank Young Stars League sicherte sich der EC-KAC mit einem Erfolg in Salzburg das Playoff-Ticket. Die LA Stars feierten den dritten Saisonsieg bei Leader Fehervar.

EC Red Bull Salzburg – EC-KAC
Der KAC durfte am Samstag die verfrühte Playoff-Teilnahme bejubeln, die Rotjacken siegten in Salzburg mit 5:2. Einen frühen Treffer der Hausherren glich Marcel Witting 32 Sekunden vor der ersten Pausensirene in Überzahl aus und auch in weiterer Folge sollte das Powerplay ausschlaggebend sein. Daniel Ban brachte die Klagenfurter bei einer 5:3-Situation erstmals in Führung, Florian Kurath (im Bild) legte gleich darauf mit einem Mann mehr nach. Die Salzburger kamen nicht mehr heran, Patrick Berr besiegelte die Niederlage mit dem fünften Treffer.

HK Olimpija Juniors – EC VSV
Die Villacher vergaben die letzte Chance auf eine Playoff-Teilnahme durch eine 1:3-Niederlage in Ljubljana. Nach einem torlosen ersten Abschnitt gingen die überlegenen Hausherren nach 26 Minuten in Überzahl in Führung. Zu Beginn des Schlussdrittels machten die Slowenen mit zwei weiteren Treffern alles klar, Tadej Snoj schrieb an diesem Abend sogar zweimal an. Eine Minute vor dem Ende gelang den Blau-Weißen mit dem Ehrentreffer nur mehr Ergebniskosmetik. Damit wurde auch ein mögliches Shutout von Tomaz Trelc, der 19 Schüsse parierte, zunichte gemacht.

SAPA Fehervar AV19 – EC LA Stars
Der überlegene Tabellenführer aus Ungarn musste sich in dieser Saison erst viermal vor heimischem Publikum geschlagen geben. Drei dieser Niederlagen fügten ihnen die LA Stars zu, so auch am Samstag. Durch einen Treffer von Gonzalo Ruiz gingen die Gäste mit einer knappen Führung in die erste Pause, welche zur Hälfte des Spiels sogar auf 3:0 ausgebaut wurde. Die Hausherren schrieben zwar noch im Mittelabschnitt an, Stars-Goalie Frederick Foltan ließ dann aber keinen Gegentreffer mehr zu und hielt den Sieg fest.

UPC Vienna Capitals Silver – HC Orli Znojmo
Die Capitals gaben im Heimspiel gegen Znojmo einen sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand. Nach nur 34 Sekunden traf Martin Gigler zur Führung, ein Doppelpack von Dominic Hackl bescherte den Wienern ein 3:0. Fünf Sekunden vor dem Ende des Mitteldrittels hauchte Lukas Novacek den Gästen wieder neues Leben ein. Durch zwei Powerplay-Tore schafften es die Tschechen sogar in die Overtime, wo sie dann im Penaltyschießen sogar die Oberhand behielten.

LLZ Stmk. Süd-Graz 99ers – HC TWK Innsbruck
Die Steirer gaben die rote Laterne der Gruppe A durch einen 6:1-Heimerfolg über Innsbruck an die Haie ab. Daniel Gratzer brach in der Schlussminute des ersten Abschnitts die Torsperre, im Mitteldrittel legten die 99ers sogar drei Tore nach. Leon Konecny schnürte sogar einen Hattrick, stellte in der 44. Minute auf 5:0. Mike Hummer sorgte zwar für den Innsbrucker Ehrentreffer, das letzte Wort hatten aber wieder die Steirer in Person von Adrian Stühlinger.

HK Olimpija Juniors – EC VSV (0:0, 1:0, 2:1)
Tore Ljubljana: Snoj (27./pp, 43.), Kompolsek (42./pp)
Tor VSV: Schonaklener (59.)

EC Red Bull Salzburg – EC-KAC 2:5 (1:1, 0:3, 1:1)
Tore Salzburg: Samardzic (5.), Pospisil (48.)
Tore KAC: Witting (20./pp), Ban (35./pp2), Kurath (36./pp), Paul (38./pp), Berr (55.)

SAPA Fehervar AV19 – EC LA Stars 1:3 (0:1, 1:2, 0:0)
Tor Fehervar: Sarpatki (38./pp)
Tore Stars: Ruiz (12.), Kastner (30./pp), Reyn (30.)

UPC Vienna Capitals Silver – HC Orli Znojmo 3:4 n. P. (2:0, 1:1, 0:2, 0:0, 0:1)
Tore Capitals: Gigler (1.), Hackl (9./pp, 22.)
Tore Znojmo: Novacek (40.), Theimer (42./pp), Kripal (45./pp2), Hlozek (entsch. Penalty)

LLZ Stmk. Süd-Graz 99ers – HC TWK Innsbruck 6:1 (1:0, 3:0, 2:1)
Tore LLZ: Gratzer (20.), Konecny (22./pp, 24./sh, 44./pp), Schiechl (23./sh), Stühlinger (59.)
Tor Innsbruck: Hummer (54.)

passende Links:

Vienna Capitals - Fanclub Icefire
Vienna Capitals - Webseite


Quelle:Erste Bank Liga