4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

  

© by WU2005

EBYSL: Linz, Salzburg und Znojmo gewinnen auswärts



Teilen auf facebook


Samstag, 08.Februar 2014 - 21:07 - In der Erste Bank Young Stars League standen am Samstag drei Partien am Programm, dabei feierten die Auswärtsteams Erfolge. Für Linz, Salzburg und Znojmo gab es drei Zähler.

MAC Budapest – EHC Liwest Black Wings Linz
Die Linzer gewannen am Samstag auch das zweite Spiel in Budapest gegen MAC. Christopher Urstöger, der am Vortag den 3:1-Erfolg fixierte, traf diesmal nach 13 Minuten zur Gäste-Führung. In weiterer Folge zeigten beide Torhüter eine herausragende Leistung, Thomas Dechel feierte am Ende sogar ein Shutout. Vor allem im Mittelabschnitt hatten die Hausherren gute Möglichkeiten zum Ausgleich, so mussten die Oberösterreicher vier Unterzahlspiele überstehen. Zehn Minuten vor der Schlusssirene sorgte Kevin Macierzynski (im Bild) für den zweiten Treffer und gleichzeitig für den 2:0-Endstand.

LLZ Stmk. Süd/Graz99ers - EC Red Bull Salzburg
Die Hausherren glichen einen frühen Rückstand schnell aus und gingen nur wenige Minute später selbst in Führung. Kurz vor Drittelende gelang den Salzburgern noch der Ausgleich und im zweiten Drittel profitierten die Gäste von zwei erfolgreich gestalteten Powerplays. Durch zwei Treffer von André Flatscher ging es bei einem Stand von 3:5 in die letzten 20 Minuten. Hier sah es lange danach aus als wäre die Entscheidung gefallen, drei Minuten vor dem Ende erzielte Daniel Gratzer jedoch den Abschlusstreffer. Die Salzburger brachten den knappen Sieg danach aber über die Zeit und überholten Innsbruck in der Tabelle der Gruppe A.

HC TWK Innsbruck „die Haie“ – HC Orli Znojmo
Denn die Tiroler erlitten gegen Znojmo eine 2:5-Heimniederlage, verloren die Partie zu Beginn des Schlussabschnitts. Die frühe Heim-Führung durch Daniel Frischmann, Youngstar des Monats Oktober in der Erste Bank Eishockey Liga, glichen die Tschechen wenig später aus. Dasselbe passierte im Mitteldrittel, diesmal trafen die Gäste zum 2:1, bevor Fabio Schramm nur eine Minute später die Haie wieder in die Spur brachte. Zu Beginn des Schlussabschnitts gelang dann aber den Gästen mit zwei Treffern innerhalb von neun Sekunden die Vorentscheidung. Zbynek Horak sorgte dann sogar für den 5:2-Endstand.

MAC Budapest – EHC Liwest Black Wings Linz 0:2 (0:1, 0:0, 0:1)
Tore Linz: Urstöger (13.), Macierzynski (50.)

LLZ Stmk. Süd/Graz99ers - EC Red Bull Salzburg 4:5 (2:2, 1:3, 1:0)
Tore LLZ: Schiechl (5.), Konecny (8./sh), Gratzer (33., 58.)
Tore Salzburg: Berger (4.), Kainz (19.), Flatscher (35./pp, 39.), Samardzic (38./pp)

HC TWK Innsbruck „die Haie“ – HC Orli Znojmo 2:5 (1:1, 1:1, 0:3)
Tore Innsbruck: Frischmann (4.), Schramm (29.)
Tore Znojmo: Hlozek (7.), Novacek (28.), Kripal (43.), Spacek (43.), Horak (46.)

passende Links:
HC TWK Innsbruck
HC Orli Znojmo


Quelle:Erste Bank Liga