4
 
3

DEC vs.KAC

5
 
3

VIC vs.HCI

2
 
5

KAC vs.VIC

3
 
4

HCB vs.VSV

7
 
5

G99 vs.MZA

8
 
3

BWL vs.ZNO

5
 
3

DEC vs.RBS

2
 
4

AVS vs.HCI

0
 
0

G99 vs.KAC

0
 
0

HCI vs.RBS

0
 
0

ZNO vs.HCB

0
 
0

ZNO vs.AVS

0
 
0

RBS vs.BWL

0
 
0

KAC vs.DEC

0
 
0

VIC vs.HCB

0
 
0

HCI vs.G99

  

photo_302311_20121028.jpg EXPA / M. Kuhnke

EBYSL: Black Wings, Innsbruck und L.A. Stars gewinnen zu Hause



Teilen auf facebook


Mittwoch, 29.Januar 2014 - 22:34 - In der Erste Bank Young Stars League feierten am Mittwoch die L.A. Stars, Innsbruck und Linz Heimsiege.

Der EHC Liwest Black Wings Linz besiegte den HC Orli Znojmo 4:3 nach Penaltyschießen und feierte damit den dritten Heimsieg in Folge. Die Tschechen legten zwar immer vor (1:0 und 3:1), doch die Black Wings gaben nicht auf und konnten den Rückstand wieder wettmachen.

Nach einer torlosen Overtime, in der die Gäste einen Penalty vergaben, fixierte Lukas Haudum im Shoot-out mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend den 18. Linzer Saisonsieg.

L.A. Stars mit spätem Schützenfest über Ujpesti TE
Der Eishockey Club L.A. Stars besiegte Ujpesti TE mit 7:3 und bleibt Zweiter in Gruppe B. Die Niederösterreicher stellten den Sieg aber erst spät im letzten Drittel sicher.

In einem offensiv geführten Spiel (48:38-Torschüsse) hatten die L.A. Stars den besseren Start und führten nach 12 Minuten und zehn Sekunden bereits klar mit 3:0. Friedrich Schröder und Daniel Leißer brachten die Gastgeber mit einem Doppelschlag innerhalb von acht Sekunden (!) mit 2:0 in Führung (9.). Und nur 192 Sekunden später war Daniel Leißer erneut erfolgreich - 3:0. Die Niederösterreicher hatten das Spiel im zweiten Drittel im Griff (16:9-Torschüsse), doch die Ungarn meldeten sich knapp vor der zweiten Pause mit einem Doppelschlag zurück (39.): Zunächst traf Daniel Sziranyi in Überzahl zum 1:3 und nur 21 Sekunden später war Martin Sagi ebenfalls erfolgreich. Im Schlussabschnitt nützten die Heimischen ein Powerplay nach nur 98 Sekunden durch Flo Wallner zum 4:2. Ujpesti konnte zwar nochmals verkürzen, doch die Niederösterreicher antworteten prompt mit dem 5:3. Im Finish legten Marco Richter (35. Saisontreffer) und Vadzim Malinouski (zehnter Saisontreffer) noch zwei Treffer nach und sorgten damit für den 7:3-Endstand. Für die L.A. Stars war es bereits der 20. Saisonsieg!

Innsbrucker Jung-Haie überholen Salzburg
Tag der offenen Tür in Innsbruck! Die Innsbrucker Haie besiegten in einem echten Torfestival den EC Red Bull Salzburg mit 8:5. Die Tiroler überholten mit diesem Erfolg die Mozartstädter auch in der Tabelle der Gruppe A der Erste Bank Young Stars League und sind nun Vierter!

Die Salzburger legten zunächst immer wieder vor, konnten sich allerdings nie richtig absetzten. So konnten die Jung-Haie, die niemals aufsteckten, auch einen 3:5-Rückstand aufholen und gingen dann in der 45. Minute durch Christian Pittl in Überzahl sogar erstmals in Führung - 6:5! Im Finish trafen die Innsbrucker durch Mike Hummer und Fabio Schramm noch zwei Mal und feierten am Ende einen deutlichen 8:5-Comeback-Sieg über den EC Red Bull Salzburg. Auch nicht alltäglich: Die 13 Treffer wurden von 13 verschiedenen Spielern erzielt!

HC TWK Innsbruck "Die Haie" - EC Red Bull Salzburg 8:5 (1:2,3:3,4:0)
Tore Innsbruck: Huber (12.), Teschauer (21.), Bär (30.), Saringer (34.), Paulweber (43.), Pittl (45./pp), Hummer (56.), Schramm (60./EN)
Tore Salzburg: Wörndl (2./pp), Berger (15./sh), Seewald (23.), Yakimenko (30.), Hagler (33.)

EHC Liwest Black Wings Linz - HC Orli Znojmo 4:3 n. P. (1:1,1:2,1:0,0:0,1:0)
Tore Linz: Macierzynski (19.), Krcho (26.), Haudum (51./pp, 65./entscheidender Penalty)
Tore Znojmo: Novacek (12.), Horak (22.), Pelikan (24.)

Eishockey Club L.A. Stars - Ujpesti TE 7:3 (3:0,0:2,4:1)
Tore St. Pölten: Schröder (9.), Leißer (9., 13.), Wallner (42./pp), Habernig (49.), Richter (54.), Malinousky (55./sh)
Tore Budapest: Sziranyi (39./pp, 49.), Sagi (39.)

passende Links:
Liwest Black Wings Linz
HC Orli Znojmo


Quelle:Erste Bank Liga